Samsung Galaxy A70 vorgestellt: Großangriff auf die Smartphone-Mittelklasse

Samsung Galaxy A70

Samsung hatte die Mittelklasse in den letzten Jahren ein wenig vernachlässigt. Zwar waren die A-Geräte gut, man bekam aber nicht unbedingt viel fürs Geld. Anders jetzt, das Galaxy A70 könnte eines der attraktives Android-Smartphones des Jahres werden – wenn man große Dinge mag. Samsung konzentriert sich nämlich auf ein paar wichtige Faktoren, wozu ein sehr großzügiges Display gehört.

Display und Akku von untypischer Größe

Genauer gesagt gibt es ein Super AMOLED-Panel mit 6,7″ Diagonale, U-Notch und FHD+ Auflösung. Grundsätzlich steht Samsung mit AMOLED in der Mittelklasse nahezu alleine da, nur Xiaomi kann mit dem Mi 9 SE einen ernsthaften Konkurrenten bieten. Unter der Haube bietet Samsung bis zu 128 GB Speicher, 8 GB RAM Arbeitsspeicher und für den Antrieb einen flotten Snapdragon 670.

Samsung Galaxy A70 1

Ein attraktives Paket, das mit dem 4500 mAh großen Akku sauber abgerundet wird. Wobei die Hauptkamera mit 32 MP Sensor (F/1.7 Blende), 8 MP Weitwinkel (123°) und 5 MP Tiefensensor, auch nicht zu verachten ist. Samsung versetzt den Fingerabdrucksensor übrigens ins Display. Kann sich doch sehen lassen, oder was meint ihr?

Samsung ist aber noch nicht fertig. Ein weiteres Galaxy A60 soll folgen, ebenso ein noch größeres Galaxy A90. Leider gibt es für das A70 noch keine Details bei Preis und Verfügbarkeit, da die erste Präsentation für Südkorea stattfand. Ein internationales Event folgt im April.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. * Müssen ausgefüllt sein.