Folge uns

Android

Samsung Galaxy Fold: Offizielle Details zum Deutschlandstart

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Samsung Galaxy Fold Header

Samsung bringt schon bald sein Galaxy Fold in den Handel, auch in Deutschland werden wir das erste faltbare Android-Smartphone kaufen können. Was vor wenigen Tagen bereits bekannt wurde, hat Samsung jetzt auch offiziell bestätigt. Man nennt dabei Details für den deutschen Markt, denn das Galaxy Fold wird nicht sehr großflächig verfügbar sein. Genauer gesagt nur bei den Netzbetreibern.

Samsung vor Huawei

Vodafone, Deutsche Telekom und Telefonica werden das Galaxy Fold ab Mai 2019 in Deutschland verkaufen. 2000 Euro beträgt die UVP, auch im Online-Shop von Samsung ist das Galaxy Fold demnächst zu bekommen. Als kleines Dankeschön gibt es die Galaxy Buds und ein Kevlar-Cover mit dazu, teilte der Hersteller offiziell mit.

Vermutlich ist die freie Verfügbarkeit derzeit nicht sonderlich attraktiv, über 2000 Euro für ein Prototyp-Smartphone werden nur sehr wenige Leute aufbringen wollen. Positiv daran ist der Punkt, dass wir bald viel mehr solche Geräte bekommen und die Entwicklung jetzt erst richtig Fahrt aufnimmt.

Huawei Mate X attackiert Galaxy Fold: Jetzt wird gefaltet was das 5G-Netz aushält!

Beliebte Beiträge