Dass das Einsteigergerät Samsung Galaxy J5 aus dem letzten Jahr überhaupt noch mit Updates versorgt wird, macht mich gleich zu Beginn etwas stutzig. Nichtsdestotrotz freut es natürlich, dass so ein günstiges und vermutlich nicht weit verbreitetes Smartphone auch bald in den Oreo-Genuss kommt. Das lässt zumindest ein aktueller Leak in der Benchmarkdatenbank GFXBench vermuten. Doch handelt es sich nicht nur um Oreo, sondern gleich um Version 8.1. Aktuell ist es noch auf Android 7.0 Nougat unterwegs.

Das Minor Update von 8.0 auf 8.1 bringt neben einiger Fixes und Fehlerbehebungen unter der Haube Updates für Autofill, eine API jeweils für neuronale Netzwerke und Shared Memory, einen aktuelleren Sicherheitspatch sowie eine Akkuanzeige für Bluetoothgeräte in den Quick Settings. Das J5 ist unter 200 Euro erhältlich und bringt nicht gerade die beste Hardware mit, die für Gelegenheitsnutzer aber vielleicht reicht.

Das Update verlängert die Lebenszeit nochmal um ein gutes Stück, da vor allem die bei günstigen Geräten oft auf der Strecke bleiben. Eine Aktualisierung auf das immer näher rückende Android P ist hingegen nicht mehr zu erwarten. [via]

Android 8 Oreo: Das sind die Neuerungen [UPDATE: 8.1]

Jonathan Kemper

Studiert Technikjournalismus, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.