Samsung Galaxy: Neue KI-Pläne für bessere Akkulaufzeit

Samsung Galaxy Handy Smartphone Hero

Foto: Taan Huyn, Unsplash

Derzeit steht die Galaxy AI im Vordergrund für direkt nutzbare Funktionen, zukünftig sollen aber auch Hintergrundfunktionen beeinflusst werden.

KI ist und bleibt das Buzz-Thema der Smartphone-Branche 2024 und in den kommenden Jahren. Hersteller wie Samsung wollen ihr Angebot vergrößern, mehr KI-Funktionen anbieten und das System durch die Künstliche Intelligenz weiter optimieren. Davon soll auch die Akkulaufzeit profitieren, berichten jetzt vermeintliche Insider über die Zukunft von Samsung Galaxy.

Angeblich sei es für 2025 geplant, dass Samsung eine neue Battery AI einführt. Ein kleines KI-Modell, das speziell für den Akku gedacht ist, um die Laufzeit zu maximieren. Dabei geht es wie in den letzten Jahren schon darum, die Bedürfnisse des Nutzers immer besser zu verstehen und entsprechend Leistung sowie Funktionen automatisch im Hintergrund anzupassen.

Die gesamte Laufzeit soll bis zu 10 Prozent verbessert werden können, heißt es von den anonymen Quellen. Da werden wir keine riesigen Sprünge erwarten können, was einleuchten sollte. Muss man abwarten, was da wirklich bei rauskommt. Heute geht es auch viel darum, KI-Funktionen bewerben zu können. Was diese im Alltag leisten, steht auf einem anderen Blatt.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Samsung Galaxy: Neue KI-Pläne für bessere Akkulaufzeit“

  1. Das Problem sind halt die immer größeren CPU, welche niemand braucht und nur der Werbung dienen. Lieber weniger Leistung und dafür mehr Effizienz…..

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!