Samsung dürfte im Hintergrund mit Hochdruck am kommenden Flaggschiff-Smartphone arbeiten, nun gibt es mal wieder neue Gerüchte zum Samsung Galaxy S10. Gerade die News aus Asien sind immer schwierig einzuschätzen, da dürfte hin und wieder auch ziemlicher Quatsch dabei sein. Nun heißt es, dass Samsung beim Galaxy S10 den vermutlich eh kaum genutzten Iris Scanner über […]

Samsung dürfte im Hintergrund mit Hochdruck am kommenden Flaggschiff-Smartphone arbeiten, nun gibt es mal wieder neue Gerüchte zum Samsung Galaxy S10. Gerade die News aus Asien sind immer schwierig einzuschätzen, da dürfte hin und wieder auch ziemlicher Quatsch dabei sein. Nun heißt es, dass Samsung beim Galaxy S10 den vermutlich eh kaum genutzten Iris Scanner über Bord werfen will. Dafür setzt Samsung auf ein klassisches Face Unlock mit 3D-Scan, der Fingerabdrucksensor soll dafür im Display landen.

Dreifach-Kamera erneut bestätigt

Nicht zum ersten Mal wird dem Samsung Galaxy S10 eine dreifache Hauptkamera nachgesagt, diese Gerüchte werden nun aus weiterer Quelle bestätigt. Huawei hatte damit gezeigt, dass gleich mehrere Fliegen mit dieser Klappe geschlagen werden können. Aber diese Kamera soll es nur im Top-Modell geben, dem Galaxy S10+. Auch das Galaxy S9+ hat eine Dualkamera, während das kleine S9 nur über eine einfache Hauptkamera verfügt.

Es sind sogar drei Varianten des Galaxy S10 geplant, heißt es in diesen Tagen. Daran will und kann ich aber nicht glauben. [via, via]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.