Samsung will beim Galaxy S10 eine Armada an Flaggschiff-Smartphones auf den Tisch bringen und in den Gegenangriff auf Huawei übergehen. Ein kommendes Systemupdate für das Galaxy S9 verrät entscheidende Details lange vorher. „Beyond“ heißt das Galaxy S10 intern, das ist erst mal keine neue Erkenntnis. Dadurch aber konnte entdeckt werden, dass in einer neuen Firmware dieses Gerät bereits erwähnt wird. Gleich mehrere Modelle werden da aufgelistet, von beyond0, beyond1, beyond2 und beyond25G ist die Rede.

Man könnte das nun als Bestätigung der Gerüchte sehen, in denen immer von drei neuen S10-Smartphones die Rede war. Vom dritten Modell, dem Galaxy S10+, scheint es zudem eine gesonderte 5G-Variante zu geben. Macht also insgesamt vier Smartphones, wobei nicht jedes davon auch automatisch für unseren Markt bestimmt sein muss.

Vom normalen Galaxy S10 soll es diesmal auch eine abgespeckte Variante mit einfacher Hauptkamera und seitlich verbautem Fingerabdrucksensor geben. Man baut das eigene Portfolio also aus, Huawei bietet neben P und P Pro auch stets eine Lite-Variante für kleinere Geldbeutel an. Der richtige Weg auch für Samsung?

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.