Samsung soll mit der S10-Serie richtig gelegen haben, Analysten reden von einem sehr erfolgreichen Nachfolger des Galaxy S9. Dabei wird spannenderweise behauptet, dass sogar das Plus-Modell des Galaxy S10 besonders beliebt ist. Obwohl es das größte und teuerste Modell der Serie darstellt – abgesehen vom 5G-Modell. Ich selbst hätte eher mit dem Galaxy S10e gerechnet, […]

Samsung soll mit der S10-Serie richtig gelegen haben, Analysten reden von einem sehr erfolgreichen Nachfolger des Galaxy S9. Dabei wird spannenderweise behauptet, dass sogar das Plus-Modell des Galaxy S10 besonders beliebt ist. Obwohl es das größte und teuerste Modell der Serie darstellt – abgesehen vom 5G-Modell. Ich selbst hätte eher mit dem Galaxy S10e gerechnet, für mich ist das eher der kompakte Kandidat dieser Serie der eigentliche Kassenschlager.

Plus-Modell geht als Sieger hervor

GSMArena

Um 12 Prozent sollen sich die Galaxy S10-Smartphones im ersten Sales-Quartal besser verkauft haben, wenn man mit den Vorgängern vergleicht. Zwischen März und Mai soll Samsung über 16 Millionen Einheiten verkauft haben. Samsung könnte damit nicht nur im Premium-Segment wieder zugelegt haben.

Samsung braucht gute Smartphones, um die Verkäufe wieder stabilisieren zu können. Zumindest wenn die Südkoreaner im Rennen gegen Huawei nicht den Kürzeren ziehen wollen.

Samsung Galaxy S10e Testbericht: Ein guter Kompromiss

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.