Samsung Galaxy S23 FE: Es gibt einen erheblichen Unterschied

Samsung-Galaxy-S23-FE-Onleaks-1

via Onleaks/Smartprix

Legt sich Samsung beim Galaxy S23 FE einen riesigen Stein selbst in den Weg?

Es ist kein Wunsch, sondern für viele sogar ein regelrechter Alptraum. Das Galaxy S23 FE ist unterwegs und es wird unter der Haube einen klaren Unterschied zu seinen Brüdern mitbringen. Daran gibt es nun keine Zweifel mehr. Eigentlich müsste das auch einen deutlichen Preisunterschied mit sich bringen, aber den erwarten wir leider nicht wirklich.

Samsung wird im Galaxy S23 FE einen Exynos-Chipsatz verbauen, der einen erheblichen Nachteil gegenüber dem Snapdragon 8 Gen 2 aus Galaxy S23, S23+ und S23 Ultra bedeutet. Leistung und Effizienz sind meilenweit entfernt, deshalb hatte Samsung zuletzt eigentlich auf Exynos verzichtet.

Früher war die Fan-Edition eine attraktive Alternative zum kleineren Preis, aber der schlechtere Prozessor könnte uns dieses Jahr die Tour vermasseln. Ich würde jedenfalls nicht zum Galaxy S23 FE greifen, wenn es das normale Galaxy S23 inzwischen deutlich unter der UVP aus dem Jahresanfang gibt.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

4 Kommentare zu „Samsung Galaxy S23 FE: Es gibt einen erheblichen Unterschied“

  1. Samsung irrer Wahn zur Kostensenkung wird denen irgendwann noch ihren Namen kosten.

    Gerade der Exynos 2200 war ein ausgesprochen schlechter SoC.

    1. Der 2200er ist schnell nur die Energieeffizienz ist sehr schlecht.
      Es wäre besser wenn Samsung im S23 FE den Snapdragon 8 Gen 1 + verbaut oder den MediaTek Dimensity 9000+

  2. Hallo Leute, mal so gesagt, haltet mich für langweilig und altmodisch. Aber an mir wird kein Technik Unternehmen reich! Ich nutze meine Smartphone und Handys bis nix mehr funktioniert.Und ich versuche immer Smartphone’s und Handy’s zu benutzen wo die Akkus noch problemlos selbst zu tauschen sind

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!