Samsung Galaxy S23 FE startet bei uns sehr teuer

Samsung-Galaxy-S23-FE

Samsung bereitet den Marktstart des Galaxy S23 FE vor, zu einem hohen Preis.

Samsung hat das Galaxy S23 FE bereits im Oktober präsentiert, aber wird es trotzdem erst 2024 an Kunden ausliefern wollen. Der verzögerte Marktstart hat einen Vorteil und einen Nachteil. Bis das neue Modell bei uns zu haben ist, wird es Android 14 bereits als Update geben, das man dann direkt nach dem Kauf installieren kann.

Die schlechte Nachricht betrifft den Preis des Smartphones, denn es wird sehr teuer werden. Wie nun schon einige Händler vorab online haben, wird Samsung sehr wahrscheinlich eine UVP von 699 Euro zum Marktstart verlangen. Inzwischen erreicht schon das reguläre Galaxy S23, das den deutlich besseren Chipsatz hat, auch diesen Preis.

Ich bleibe daher dabei. Zu dem hohen Preis, den Samsung für das Galaxy S23 FE verlangen möchte, kann sich der Kauf nicht wirklich lohnen. Ich würde das kaum ältere Galaxy S23 bevorzugen, insbesondere weil der dort integrierte Snapdragon 8 Gen 2-Prozessor eine andere Welt ist.

Samsung Galaxy S23 FE: Datenblatt

  • 6,4″ 60-120 Hz OLED Display
  • 8 GB RAM Arbeitsspeicher, 128/256 GB Speicher
  • Samsung Exynos 2200-Chipsatz
  • 4.500 mAh Akku, 25 Watt Schnellladen, Wireless Charging
  • 50 MP Hauptkamera mit OIS, 12 MP Ultraweitwinkel, 8 MP Telefoto (3x Zoom)
  • WLAN 6E, Bluetooth 5.3 etc.
  • Android 13 ab Werk mit Update-Garantie (4 neue Android-Versionen)
  • IP68-Schutz gegen Wasser und Staub
  • Maße: 158 x 76,5 x 8,2 mm, 209 g

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleib nett.