Das neue Samsung Galaxy S23 FE ist jetzt offiziell – mit einem riesigen Haken

Samsung Galaxy S23 FE Hero

Auch wenn die FE-Geräte nicht unumstritten sind, ist das Paket in Ordnung. Aber Samsung erlaubt sich einen großen Fehler.

Da ist der Party-Crasher, das neue Samsung Galaxy S23 FE beherrscht die Medien am Tag der neuen Google-Smartphones. Samsung hat sich nur für eine sehr kuriose Zeit entschieden (mitten in der Nacht), um das Comeback der neuen Fan-Edition offiziell zu machen. Im Grunde genommen bewahrheiten sich die Leaks der letzten Monate.

Samsung Galaxy S23 FE: Datenblatt

  • 6,4″ 60-120 Hz OLED Display
  • 8 GB RAM Arbeitsspeicher, 128/256 GB Speicher
  • Samsung Exynos 2200-Chipsatz
  • 4.500 mAh Akku, 25 Watt Schnellladen, Wireless Charging
  • 50 MP Hauptkamera mit OIS, 12 MP Ultraweitwinkel, 8 MP Telefoto (3x Zoom)
  • WLAN 6E, Bluetooth 5.3 etc.
  • Android 13 ab Werk mit Update-Garantie (4 neue Android-Versionen)
  • IP68-Schutz gegen Wasser und Staub
  • Maße: 158 x 76,5 x 8,2 mm, 209 g

Samsung hat ein grundsolides Android-Smartphone vorgestellt, das außerdem eine Update-Garantie mitbringt. „Ärgerlich“ ist nur der Exynos-Prozessor in unserer Region, weil das einerseits keine attraktive neue Generation ist und im Ausland stattdessen ein starker Snapdragon-Chipsatz verbaut ist.

Noch kurioser ist allerdings: Samsung plant das Galaxy S23 FE wohl erst 2024 in Deutschland anzubieten. Das wäre eine Wartezeit von mehr als drei Monaten. Weder wird das heute bei den Leuten gut ankommen, noch dürfte das 2024 für gute Verkaufszahlen sorgen. Dann kann man es auch gleich lassen.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

2 Kommentare zu „Das neue Samsung Galaxy S23 FE ist jetzt offiziell – mit einem riesigen Haken“

  1. Soweit ich weiß, soll wohl auch für Indien der Exynos 2200 geplant sein, immerhin das Land mit der 2.t höchsten Einwohnerzahl Weltweit. 😅

    Was den Preis betrifft, gäbe es für rund 650€ schon sehr Starke Konkurrenz, angeführt vom Flaggschiff Killer Xiaomi 13T, welches für den Preis schon sehr gut ist.
    Leider ist das auch keine günstigere Alternative mehr zum S23 bzw dem folgenden S24, wie damals das S20 FE zum S21 bzw das S21 FE zum S22, höchstens in Konkurrenz zur A5x Reihe.
    Sollte das bald erscheinende A55 also eine Spürbare Verbesserung zum A54 sein, wäre es in Konkurrenz zum S23 FE.

  2. Die Hardware ist nicht alles.
    Der Softwaresupport für 4 bzw. 5 Jahre sollte nicht vergessen werden. Samsung Fans lieben auch das „aufgebohrte“ Android mit Features der nächsten Version.
    Schade ist allerdings, daß SD-Karten kaum noch unterstützt werden

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!