Samsung Galaxy S3: Neue Bilder zeigen weiße Rückseite und Umriss des Flaggschiff-Androiden

578344_392714617429821_187552244612727_1219023_1286816905_n

In knapp mehr als einer Woche ist es so weit, dann wird Samsung das Smartphone des Jahres präsentieren und die Konkurrenz zum Staunen bringen, zumindest ist das die Erwartungshaltung für das Galaxy S3. Die bisher spekulierte interne Hardware ist aber offenbar nicht übermäßig besser als bei der Konkurrenz, da dies kaum noch zu bewerkstelligen ist, den Unterschied wird Samsung wohl mit dem Display machen und eventuell auch erstmals mit dem Gehäuse des Gerätes. Neue Bilder zeigen nun zumindest den Umriss und die Rückseite des Galaxy S3.

Ein Pressebild von Samsung Dänemark auf Facebook ist vor allem spannend, da wir hier das Galaxy S3 sehen können, obwohl es mit einem blauen Laken überdeckt ist. Und es bestätigt hierbei das, was ich vor einigen Wochen schon sagte, dass das bisher öfters aufgetauchte GT-i9300 offenbar eine Art Bumper um das Gehäuse hat. Denn denkt man sich diesen weg, dann sehen wir ein recht “rundes” Gerät, wie eben auf der Einladung zu sehen. Mich persönlich erfreut es, denn stärkere Rundungen sorgen für eine bessere Haptik, denn wir haben ja alle keine eckigen Hände.

Das unten zu sehende Foto zeigt zudem angeblich die Rückseite, diese ist in Weiß gehüllt und spiegelt sehr stark, es wird also nicht matt wie etwa beim HTC One X. Schön ist in meinen Augen, dass Samsung sich hier vom altbackenen Schwarz wegbewegt, das vermutete Material Keramik für das Gehäuse bleibt weiterhin eine Vermutung, Insider Eldar Murtazin hat hierzu keine Aussage getätigt. [viavia]

[asa]B007CYAA16[/asa]