Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Samsung Galaxy S3: Insider rechnen mit 7 Millimeter dünnem Gehäuse

samsung-galaxy-s-iii-rumor

samsung-galaxy-s-iii-rumor

Die Smartphone-Hersteller finden jedes Jahr mindestens wieder ein Punkt an ihren Geräten mit welchen sie immer wieder versuchen die Konkurrenz auszustechen. Dazu gehörten bereits die Displays, die immer leistungsfähigere Hardware im Gehäuse, die zusätzlichen Features, langsam auch die Kapazität der Akkus und seit letztem Jahr auch die Tiefe der Gehäuse. Denn möglichst wenig Gehäuse ist sexy, dies sieht schick aus und fühlt sich bis zu einem gewissen Grad auch ganz gut an. Die letzten Highlights in diesem Bereich waren das Motorola RAZR mit einem 7,1 Millimeter und das Huawei Ascend P1 S mit nur 6,68 Millimeter tiefem Gehäuse.

Absolut inakzeptable Werte, wenn es um die Haptik der Geräte geht, doch die spielt inzwischen leider viel zu selten eine gewichtige Rolle. Diesen Trend nach wenig Gewicht und schlanken Gehäusen hat Samsung im letzten Jahr mit dem Galaxy S2 ins Leben gerufen und wird mit dessen Nachfolger wohl einen ähnlichen Weg gehen. Zumindest wenn es nach den Insidern geht, welche behaupten zu wissen, dass das Galaxy S3 mit einem ca. 7 Millimeter schlanken Gehäuse kommen könnte. Dies wird unter anderem durch neue schlankere Bauteile im Inneren des Gerätes ermöglicht. Im Prinzip nichts Besonderes und dieses Gerücht hätte auch ich in die Welt setzen können, von daher einfach mal abwarten. [via/Quelle]

Wie seht ihr das, ist der Schlankheitswahn schon zu extrem oder genau richtig so?

[asa]B005XLW7AM[/asa]