Huawei Ascend P1 S: Android 4.0-Smartphone mit 6,68 Millimeter dünnen Gehäuse, Dual-Core-Prozessor und 1800mAh Akku [CES 2012]

huawei_ascend_p1_produktbild

Extrem nervig hab ich im letzten Jahr das Wettrennen um das größte Display gefunden, was die Hersteller veranstaltet haben. Letzten Endes kamen dabei Gerät mit mehr 5 Zoll Diagonale auf den Markt, was für den Normalsterblichen kaum noch angenehm zu bedienen ist. Die Displays der High-End-Geräte werden so schnell nicht mehr kleiner und viel größer geht dann auch nicht mehr, deshalb haben einige Hersteller eine neue Herausforderung gefunden, nämlich Smartphones mit extrem dünnen Gehäuse auszustatten, wie jetzt auch Huawaei mit dem Ascend P1 S beweist.

Das Motorola RAZR war mit 7,1 Millimeter bis vor kurzem das dünnste Gerät, dann kam Fujitsu mit seinem Arrows und dem 6,7 Millimeter dünnen Gehäuse und dies unterbietet Huawei jetzt mit einem 6,68 Millimeter Gehäuse, in welchem allerdings feinste High-End-Technik verbaut ist. Über allem thront ein 4,3 Zoll Display mit qHD-Auflösung, darunter werkelt die Referenz-Plattform OMAP4460 von Texas Instruments, was ein 1,5GHz starker Dual-Core-Prozessor ist – und als Betriebssystem kommt Ice Cream Sandwich zum Einsatz.

Die weitere Ausstattung mit 1GB RAM Arbeitsspeicher, 1800mAh Akku, 4GB Datenspeicher und 8 Megapixel Kamera kann sich ebenfalls sehen lassen. Das normale P1 (ohne S) ist mit 7,79 Millimeter etwas dicker, gleich ausgestattet und bringt einen mit 1670mAh leicht kleineren Akku mit. Beide Geräte werden im zweiten Quartal weltweit auf die Märkte kommen. [via/Quelle]

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

[youtube Q_VNALvPq4k]

  • FreaKai

    Hey,

    also ich muss sagen, ich finde es gut, dass es endlich Handys (Geräte mit mehr als 4,x zoll gibt!

    Ich hatte das S2 und fand das display immer noch zu kelin um darauf dauerhaft sms, emails etc zu schreiben und zu lesen, damit zu surfen und auch mal ein video zu drehen oder auch zu schauen unterwegs.

    Das Galaxy Note (mit dem über 5 Zoll großen Display) ist GENAU DAS GERÄT auf das ich immer gewartet habe!

    Klaro ist es größer als andere Geräte – auch als das auch schon große Nexus, aber wie soll sonst das Display reinpassen.

    Störend finde ich die größe kein bischen, da das Gehäuse recht flach ist. Da ist ein Klapphandy von vor paar Jahren ider selbst ein iphone 3GS etc nicht unstörender, weil dicker.

    Ich habe mir sogar 5 zoll und 7 zoll tablets angeschaut und ausprobiert- hier war der Formfaktor immer recht bescheiden. Die Geräte hatten so einen dicken schwarzen Rand um das Gerät dass es keinen Spass gemacht hat. UND ich musste immer noch das handy zusätzlich mitnehmen. das war auch störend.

    Fazit:

    Wem ein "normales" smartphone von der größe her nicht reicht, ein Tablet aber wiederrum zu groß und umständlich findet, der nehme ein Padphone!

    Ich kenne sogar jemanden der seit dem padphone aka galaxy note sein iPad sehr oft liegen lässt :-D

    Grüße!

    • Klar will ich auch 4 Zoll und etwas größer, irgendwann sind dann aber Grenzen erreicht, wie ich finde. Das Display des Note hat ja zumindest noch einen logischen Hintergrund, bei anderen Geräten aber ist dies nicht immer der Fall.

  • Haha, da kann ich dir nur zustimmen, mein iPad liegt fast nur noch rum :D

    Ich finde es auch eigentlich nur noch amüsant, dass alle Leute über das Note lachen und meinen, es sei zu groß – früher war ich auch mit meinem Sensation zufrieden und wollte nie wieder ein anderes Handy haben.

    Dann habe ich gemerkt, dass ich doch einen größeren Screen zum Surfen besser finde und bin heiß aufs Note geworden. To make a long story short: benutzt mal alle ein Note ein oder zwei Tage und ihr wollt es nicht mehr hergeben, alle anderen Handys wirken dann wie kleine Spielzeuge ;) vor allem weil die Auflösung obendrein brillant und der Akku eine Wucht ist!

    • FreaKai

      der Akku ist wirklich gut!

      Da schreit man garnicht nach so einem Mugen-Klotz. Samsung hat mit dem note wie ich finde gezeigt, dass ein großes Display und ein entsprechender Akku dazu eine prima kombination mit ausreichend Kapazität ergeben kann. Ich kann endlich mit einem Stock Akku, der nur noch ca 50% hat morgens aus dem Haus gehen OHNE LADEGERÄT und muss keine angst haben.

      Danke dafür!

      • Man muss aber fairerweise dazu sagen, dass die oben genannten Geräte auch einen sehr guten Akku haben; wenn man mal die Kapazität mit der Screengröße vergleicht, haut das schon hin. Wobei ich bei meinem Sensation auch einen 1520 mAh Akku hatte, der miserabel war – ein bisschen surfen, ein paar SMS und ein wenig telefonieren – PIEP, Akku leer… An Musik hören oder wirklich was zocken war da nicht zu denken!

    • Mir reichen meine 4,65 Zoll vom Nexus, das ist schon abartig groß. Mir ist vor allem die Bedienung mit einer Hand wichtig, was mir hier gerade noch so möglich ist.