Folge uns

Android

Samsung Galaxy S7: Freie Geräte werden mit Android 7 beliefert

Veröffentlicht

am

Samsung Galaxy S7 edge Header

Es hat etwas länger gedauert, nun werden allerdings auch die freien Geräte der Galaxy S7-Serie mit Android 7 Nougat beliefert. Es hat sich schon etwas durcheinander entwickelt, hin und wieder werden jetzt sogar die Geräte mit Provider-Branding schneller mit Android-Updates beliefert. Schon etwas komisch, was die Hersteller da machen, ganz besonders bei Samsung fällt das immer mal wieder auf.

War auch beim Galaxy S7 so. Nun aber werden auch die belohnt, die sich aufgrund der Updates vielleicht sogar gezielt ein Smartphone ohne Provider-Branding gekauft haben. Beide Geräte der S7-Serie werden mit dem knapp 1,23 GB großen Update seit den letzten Stunden beliefert, natürlich kommt es OTA (drahtlos) auf eure Smartphones*.

Ich empfehle bei viel genutzten Geräten nach großen Android-Updates inzwischen gern einen Werks-Reset, einfach weil man so mit der neuen Android-Version „neu starten“ kann. Hat mir bei meinem Moto Z auch geholfen. Wer über die Neuerungen von Android 7 mehr erfahren will, kann sich hier schlau machen.

In Foren und auf anderen Seiten bestätigen zahlreiche Leute den Eingang des Updates zum 1. März 2017.

[via mobiFlip]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt