Samsung hat in den neuen Galaxy S7-Smartphones eine überarbeitete Kamera verbaut, die unter anderem einen deutlich besseren Autofokus mit an Bord hat. Der Fokus wird nun über deutlich mehr Pixel als vorher geregelt und reagiert daher viel genauer und vor allem auch viel schneller. Ein Asiate hat jetzt in zwei durchaus lustig anzusehenden Videos demonstriert, wie sich die Kamera des Galaxy S7 gegen eine EOS 70D von Canon schlägt. Die DSLR kostet normalerweise selbst über 800 Euro.

In beiden Videos filmen die Kameras immer dasselbe Bild, sodass ein halbwegs fairer Vergleich möglich ist. Sich schnell in der Entfernung verändernde Objekte sollte man mit den Galaxy S7-Smartphones also problemlos einfangen können, egal ob es dabei recht dunkel oder doch eher hell ist.

Folgend noch ein weiteres Video, in welchem ebenfalls der schnelle Autofokus wunderbar zu sehen ist. Er folgt dem Objekt und stellt es sofort immer wieder ohne Probleme scharf. Ziemlich beeindruckend.

(via Phandroid)

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.