Folge uns

Android

Samsung Galaxy S8: Autofokus-Bug frustriert

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Samsung Galaxy S8 Kamera

Besitzer aktueller Galaxy S8-Modelle beschwerten sich Reihenweise bei Samsung, denn die Kamera mag öfters nicht richtig oder einfach auch gar nicht fokussieren.

Der ein oder andere Nutzer mag frustriert sein, wenn er das Samsung Galaxy S8 aus der Tasche zieht und schnell einen Schnappschuss machen möchte. Bei einigen Nutzern fokussiert die Kamera nämlich nicht oder erst mit ein wenig Nachhilfe. Samsung sagt, ihr sollt alle Apps und die Firmware auf dem aktuellsten Stand haben. Hilft das nicht, soll ein leichtes Klopfen auf die Rückseite oder sogar ein Schütteln des Gerätes helfen, den Autofokus wieder in Schwung zu bringen. Klingt also eher nach Problem der Hardware und weniger der Software.

Für ein Smartphone jenseits der 700 Euro Marke (jetzt noch 500 Euro) nicht wirklich ein akzeptabler Umstand, doch diverse Nutzer leben tatsächlich damit. Wer damit nicht leben will, könnte sein Gerät zu Reparatur einschicken. Zum eben genannten Tipp rät Samsung im hauseigenen Forum. [via Sammobile, AAS]

3 Kommentare

3 Comments

  1. Lassitter

    29. November 2017 at 17:58

    Hatte ich mit meinem Note 4 damals auch :-(

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      29. November 2017 at 19:36

      Mies. War es ein Defekt, den du hast reparieren lassen?

      • Lassitter

        30. November 2017 at 06:36

        Ich habs dann mit dem Defekt verkauft, weil ich nicht so lange warten wollte und bin dann auf das S6 edge umgestiegen (was mich ehrlich gesagt, damals sehr angemacht hat :-) )

        Aber hinten auf die Kamera klopfen, oder kurz schütteln, war auch damals die Erste Hilfe Maßnahme :-)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt