Samsung Galaxy S8: Bixby-Taste inoffiziell für Google Assistant nutzen

Samsung liefert auf dem Galaxy S8 einen eigenen persönlichen Assistenten mit aus, der auch noch eine eigene Taste im Gehäuserahmen spendiert bekam. Schön und gut, brauchen wir aber noch einen weiteren Assistenten? Brauchen wir Bixby wirklich? Problem ist, dass Bixby ausschließlich für Samsung-Kunden gedacht ist, ein Wechsel des Smartphones in späteren Tagen könnten problematisch werden und Entwickler zu begeistern ebenso.

Kaufen wir uns also ein Smartphone für 799 Euro, welches dann eine für uns unbrauchbare Taste am Gehäuse besitzt? Nicht unbedingt, ein erstes Tutorial zeigt auf, wie sich die Taste für Bixby zu einer Taste für den Google Assistant machen lässt. Natürlich sollten auch andere Apps kein Problem darstellen.

Das Tutorial der Kollegen ist recht einfach, denn man „überschreibt“ mit einer kostenlosen App einfach die besagte Taste. Grundsätzlich funktioniert das Anlernen ähnlich wie bei einer Universalfernbedienung. Schlussendlich fängt die App die Betätigung der Taste in Zukunft ab und sendet eben dann den Befehl eurer Wahl. Im Beispiel eben den Start des Google Assistant oder auch Google Feed.

Sollte dieses Mapping im finalen deutschen Gerät nicht mehr funktionieren, werden andere Modder mit Sicherheit noch ein paar Wege ausfindig machen.

UPDATE 17. April 2017: Samsung scheint nun verhindern zu wollen, dass die Bixby-Taste durch die Nutzer verändert wird.

UPDATE: Inzwischen gibt es sogar eine App nur für diesen Zweck, mit bxActions könnt ihr die Bixby-Taste je nach Wunsch belegen.

[button color=“white“ size=“normal“ alignment=“center“ rel=“follow“ openin=“samewindow“ url=“https://www.smartdroid.de/tag/samsung-galaxy-s8″]Alle Artikel zum Samsung Galaxy S8[/button]