Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Samsung Galaxy Tab: Android 4.0 ist eigentlich kein Problem, wie ein weiteres Video beweist

Ice Cream Sandwich Logo

Ice Cream Sandwich Logo

Samsung war der erste Hersteller mit einem richtig guten Android-Smartphone und Android-Tablet im High-End-Bereich der letzten Jahre, die Geräte Galaxy S und Galaxy Tab suchten lange Zeit nach ernsthafter Konkurrenz. Doch beide Geräte könnten mit Android 4.0 aka. Ice Cream Sandwich ihr jähes Ende gefunden haben, zumindest wenn es nach Samsung selbst geht.

[aartikel]B006WNDAFQ:right[/aartikel]Die Koreaner hatten ganz offiziell verlauten lassen, dass weder das 7 Zoll Tablet noch das ehemalige Flaggschiff-Smartphone das Update auf Ice Cream Sandwich bekommen werden. Es gab viele Gerüchte und sogar einen ersten Firmware-Leak für das Galaxy S, dennoch bleibt man zumindest beim Galaxy Tab wahrscheinlich auf Gingerbread „sitzen bleiben“. Grund dafür ist übrigens zu schwache Hardware, was allerdings nicht stimmt und uns schon das Nexus S bewiesen hat. Samsung will hierbei vor allem nicht auf die TouchWiz-Oberfläche verzichten, ohne welche ein Update definitiv zu bewerkstelligen wäre.

Dies beweist nun das folgende Video mal wieder, in welchem wir die letzte Android-Version auf dem Galaxy Tab sehen können. Alles in allem läuft es ganz okay, für mein Verständnis aber noch durchweg zu zähflüssig. Mit besserer Anpassung von Software an die Hardware ließe sich dies aber ändern, weshalb die Ausrede von Samsung widerlegt wäre. [via]

[youtube LOpCuqm4A3o]