Samsung Galaxy Watch 6: Neue Details zu den Akkus

Galaxy-Watch-5-Cycle-tracker

Samsung setzt auf einheitliche Hardware in der Galaxy Watch 6, das macht es den Kunden einfacher.

Samsung wird so langsam aber sicher die Galaxy Watch 6 für den Markstart vorbereiten und einige der wichtigsten Faktoren stehen längst fest. Dazu gehört die Akkugröße, die Samsung in den Uhren bieten will. Nun gibt es wohl die die finalen Informationen.

Dabei wird schon heute klar, dass die Galaxy Watch 6 und die Galaxy Watch 6 Classic jeweils mit denselben Akkus ausgestattet sind. Der einzige Unterschied liegt erneut in der Größe der Geräte. Nimmt man die größere Variante, ist natürlich der Akku größer.

Samsung hat die wohl beste Wear OS-Uhr am Start und will standesgemäß nachlegen

Für die 40/42 mm Varianten der Galaxy Watch 6 bedeutet das einen Akku mit rund 300 mAh Kapazität. Das ist in etwa so viel wie bei der Google Pixel Watch, nur dass in den Samsung-Uhren ein wesentlich neuerer Chipsatz integriert ist. Bei der 44/46 mm Variante gibt es 425 mAh.

Samsung Galaxy Watch 6 Pro: Kommt die drehbare Lünette zurück?

via Sammobile

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Samsung Galaxy Watch 6: Neue Details zu den Akkus“

  1. Samsung wird wohl wieder die Nutzung von Brustgurt Herzfrequenz-Sensoren blockieren, so dass die Galaxy Watch für Sportler komplett sinnlos sein wird. Auch die Tatsache, dass Samsung bei der Galaxy Watch Features wie EKG aussperrt, sofern man kein Samsung Smartphone hat, macht die Galaxy Watch wohl zu einer der unattraktivsten Smartwatches.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!