Folge uns

Android

Samsung Gear S4: Anderer Name und Wear OS statt Tizen [Update]

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Samsung arbeitet nach aktuellen Informationen an einer Galaxy Watch, diese neue Uhr soll die geplante Samsung Gear S4 ersetzen. Und spätestens damit wird schon klar, dass auch das Betriebssystem ein anderes sein wird. Galaxy steht bei Samsung für Android, in diesem Fall dann für Wear OS. Nach drei Jahren Gear S wäre Samsung dann also wieder zurück, würde bei smarten Uhren nun doch wieder auf das Android-Universum setzen. Über die Hintergründe ließe sich aktuell nur spekulieren.

Galaxy Watch und Galaxy Fit sind als Begriffe durch Samsung längst geschützt, auch daher dürften die neusten Leaker-Berichte ihren Ursprung haben. Für gewöhnlich gibt es neue Geräte dieser Art von Samsung immer im späten Sommer, wenn die IFA in Berlin stattfindet. Vielleicht auch ein paar Tage zuvor, auf jeden Fall immer in der zeitlichen Nähe zum neuen Note-Smartphone.

Evan Blass rudert zurück
Nun hat sich Evleaks erneut geäußert und stellt seine Informationen klarer da.

Evleaks auf Twitter: „Es stellte sich heraus, dass die gesehenen Geräte lediglich Einzelanfertigungen von Google für Samsung-Mitarbeiter waren. Das bedeutet: Geht weiter, hier gibt es nichts zu sehen.“

Tizen war zuletzt die einzige Alternative zu Googles Wear OS, wenn wir mal vom Apple-Universum absehen. Sogar eine gute Alternative, auf Uhren konnte Tizen einige Stärken ausspielen.

Android Wear ist jetzt Wear OS by Google

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.