Im kommenden Herbst beginnt für die Android-Welt wieder eine spannende Zeit, denn dann kommt die nächste neue Android-Version an den Start. Google bereitet gerade den Wechsel auf Android 12 vor, das wieder zuerst die Pixel-Phones erreicht. Und zugleich beginnt damit ein Wettlauf gegen die Zeit aller anderen Hersteller. Schnelle Updates sind gerne gesehen, sollten aber auch gut vorbereitet sein.

Inzwischen konnten gut informierte Insider verraten, dass Samsung bereits am neuen Android 12 für die eigenen Galaxy-Smartphones arbeitet. Bei den Südkoreanern kann das aber mehr bedeuten, da auch noch eine neue One UI-Version dieses Jahr kommen könnte. Nur eben nicht mit dem Galaxy Note 21, das ja bekanntermaßen ausfallen soll.

Android 12 kommt womöglich nicht allein auf die Geräte, sondern zusammen mit der neuen One UI 3.5. Eine mögliche Premiere gibt es vielleicht in Form des Galaxy S21 FE, das im Herbst für viel Aufmerksamkeit sorgen soll. Immerhin hat es erfolgreiche Vorgänger und soll zugleich die Lücke des ausbleibenden Galaxy Note stopfen. Eine an Android 12 angepasste Software könnte dazu gut passen.

Android 12 und One UI 3.5 kommen vielleicht gleichzeitig

Eine neue Software wäre da nicht unüblich, auch wenn es sich bei One UI 3.5 eher um ein Feature-Update handeln müsste. Den nächsten größeren Sprung gibt es dann wahrscheinlich erst wieder mit dem Galaxy S22 nach dem Jahreswechsel. Wobei ich bei einer derart hohen Frequenz für neue Updates gar nicht mehr „große Sprünge“ erwarte.

One UI: Größer Versionssprung erwartet, Testphase beginn angeblich bald

Anders als ich vermutet habe, sprechen Insider von einem deutlich größeren Versionssprung bei der Samsung eigenen One UI. Version 3.5 soll nicht existieren, stattdessen kommenden neue Modelle wie das Galaxy Z Fold 3 vorerst mit Version 3.1.1 in den Handel. Dennoch soll im Juli ein Testlauf der One UI 4.0 beginnen, zunächst auf den aktuellen Galaxy S21-Modellen.

In den vergangenen Jahren hat sich Samsung vom viel kritisierten Update-Faultier zum „role model“ der Branche entwickelt. Samsung verspricht nicht nur Updates für mehrere Jahre, sondern aktualisiert seine teuersten Geräte inzwischen auch recht zügig. Immerhin binnen einiger Monate, was bis heute nicht selbstverständlich ist.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

11 Kommentare

  1. Eine Erlösung wäre, wenn die unbenötigten „Beigaben“ wie Bixby endlich gelöscht werden könnten.
    Wann kommt eine vollständig/nahtlose Verbindung von internem Speicher mit der SD Karte ODER eine Verschiebbarkeit nicht systemrelevanter Appen?
    Viele Entwickler meinen, ihre App funktioniert NUR im RAM.

    1. Nur im Arbeitsspeicher? Welche Apps sollen das sein? Klingt ja nach Browseranwendungen und da kann ein Smartphonehersteller jetzt nicht so viel reißen. Oder hab ich dich falsch verstanden? Aber Bixby komplett runter wäre schon schön.

  2. Ist das Samsung Galaxy S10 Plus von den neuen Updates und auch Android 12 inbegriffen, also auch davon begünstigt??? Ist ja immer noch ein Top- Smartphone und war alles andere als günstig!!!!

  3. @Dirk Schepers ja das samsung galaxy bekommt android 12 da samsung einen relativ neuen vertrag mit google hat. Ich bin mir gerade nicht sicher aber ich meine dass darin auch steht dass die handys die momentan android 12 bekommen auch die Versionen der nächsten 5 jahre bekommen. Wie gesagt da bin ich mir allerdings nicht sicher.

  4. Doch die Galaxy S 10 aufwärts Reihe, erhalten 5 jährige Android Updates usw. Habe es noch vor kurzem gelesen.

  5. Die Update Politik von Samsung ist ein weiterer Grund warum ich bei Samsung bleibe. So habe ich an meinem Galaxy 20FE noch viel und sichere Freude.

  6. Hey, Update, fein.
    Updaten die auch wichtige fehlende Features wie einen SD-Karten Slot und eine Klinkenbuchse hinzu, dann behalte ich mein Samsung vielleicht doch und wandere nicht zu Sony ab

  7. Samsung sollte s bei der Fotoleistung nachlegen!
    Wie kann es sein das mein altes S9+5g Fotos schießt die mit meinen neuen S20FE 5g nicht möglich sind.?
    Besonders Makro geht gar nicht…

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.