Samsung macht neue Hardware für das Pixel 9 offiziell

Samsung-Exynos-Modem-5400

Ein Teil der neuen Hardware, die Google für das Pixel 9 plant, ist jetzt offiziell.

Vor wenigen Tagen haben Insider bereits angekündigt, dass Google für das Pixel 9 auch auf neuere Samsung-Hardware setzen wird. Gemeint war das Modem, denn für neue Funktionen braucht es auch neue Hardware. Samsung hat das Exynos 5400-Modem jetzt offiziell gemacht und damit auch integrierte Neuerungen.

Samsung kündigt für das neue Modem nämlich an, dass es über Satellitenkommunikation verfügt. Genau das, was Google ab dem Pixel 9 mit Android 15 ermöglichen will. „Durch die Verbindung mit hoch über der Erde stationierten Satelliten für NB-IoT NTN können Sie Nachrichten über Wüsten oder mitten auf dem Ozean senden und empfangen“, notiert Samsung.

Das war aber noch nicht alles, weil das neue Modem bereits für die nächste Technologie vorbereitet ist. Weite heißt es: „Sobald NR NTN kommerzialisiert wird, wird das Exynos Modem 5400 5G-Geräte direkt mit LEO-Satelliten (Low Earth Orbit) verbinden und so eine umfangreiche Datenübertragung für unzählige Anwendungsfälle sicherstellen – wiederum unabhängig von Ihrem Standort.“

Geplant ist mit Android 15 endlich die Einführung umfangreicher Satellitenfunktionen für Android – zwei Jahre nach dem iPhone 14-Launch. Einerseits als Notruffunktion, aber auch einfaches Messaging mit anderen Nutzern wird möglich sein. Längst hat sich außerdem gezeigt, dass Google an neuen Funktionen für Google Maps feilt.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!