Ein paar wenige Hersteller tun es schon und andere werden nachziehen. Werbung in der System-Software scheint auch für Samsung interessanter zu werden.

Kurioserweise tauchten zuletzt mal wieder mehr Beschwerden über Werbeanzeigen auf Samsung-Smartphones auf. Fast zugleich kommen Berichte über weitere Pläne zu diesem Gebiet ans Tageslicht. Erneut kann man bei Tizenhelp über etwas informieren, was bei Samsung hinter den Kulissen schon etwas konkreter zu sein scheint. Bislang schaltet Samsung in der Software der eigenen Galaxy-Smartphones eigentlich nur Werbung für eigene Produkte, was sich mit One UI 2.5 schon drastisch ändern könnte.

Samsung soll Fremdwerbung für die eigenen Smartphones geplant haben

Unter anderem soll ein Screenshot neue Samsung-Software zeigen, die regelmäßig auf dem Sperrbildschirm Werbeanzeigen einblendet. Nur jetzt eben von Produkten anderer Unternehmen. Das viel zu krasse Ding ist, dass das Beispiel ein 15 Sekunden langes Video zeigt. Schon vor Monaten haben sich Moderatoren der Samsung-Foren gegenüber den Nutzern dazu geäußert. Trotz der nicht gerade niedrigen Verkaufspreise, können diese Werbeanzeigen helfen, dem Unternehmen weitere finanzielle Ressourcen für die Weiterentwicklung der Software zu ermöglichen.

Werbung kann ein lukratives Geschäft sein, gerade für einen Marktführer in der Größenordnung von Samsung. Aber damit lässt sich langfristig auch Schaden anrichten. Bei uns im Blog kommt Werbung zum Einsatz, weil unser Angebot kostenlos ist. Für ein Smartphone hat man aber ggf. schon mehrere Hundert Euro ausgegeben, da möchte man darauf vermutlich keine Werbung in den System-Apps sehen. Aber es noch viele offene Fragen, was die Zukunft dieser Idee angeht.

Xiaomi ist einer der bekannten Hersteller, die schon viele Jahre auf Werbung in der System-Software setzen, diese aber vom Nutzer ausschalten lassen. Ich würde den Herstellern raten, nur bei preislich sehr attraktiven Geräten mit Werbung zu arbeiten, nicht aber bei Geräten in den oberen Preiskategorien.

Werbung auf Smartphones: Beschwerden über Samsungs Eigenwerbung

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Was ein scheiß. Reicht Samsung nicht aus, dass seine Smartphones teuer als Apple iPhones sind und im Anschluss nur 2-3 Jahre supportet werden?

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.