Folge uns

Android

Samsung präsentiert Galaxy S10, S10+, S10e

Veröffentlicht

am

Samsung hat nach zahlreichen Leaks heute seine neusten Android-Smartphones vorgestellt. Vier Modelle gibt es allein für das neue Galaxy S10, doch das war noch nicht alles. Mit dabei sind zum Beispiel die Galaxy Buds, neue Drahtlos-Kopfhörer. Diese Kopfhörer könnt ihr auf Wunsch über die Rückseite der S10-Smartphones aufladen, das hat man erfolgreich von Huawei abgekupfert. Aber nicht nur das ist neu, Samsung setzt jetzt auch erstmals bei seinen Flaggschiff-Smartphones auf eine Triple-Kamera.

Samsung Galaxy S10e: „Budget-Smartphone“ als günstige Alternative

Samsung geht in diesem Jahr einen neuen Weg, man führt das Lite-Modell  wieder ein. Neu ist das Galaxy S10e, welches preislich schon auf einem hohen Niveau liegt. Dafür ist es nicht allzu weit vom S10 entfernt, in erster Linie gibt es an der Rückseite nur eine Dual-Kamera und der Fingerabdrucksensor sitzt im Gehäuserahmen (rechts).

Samsung Galaxy S10e

  • 5,8″ FHD+ AMOLED-Display, Gorilla Glass 5, HDR+
  • 12 MP (f/1.5, OIS) + 16 MP (Ultra-Weitwinkel) Hauptkamera
    10 MP (f/1.9) Frontkamera
  • Fingerabdrucksensor im Gehäuserahmen, Gesichtserkennung
  • 3100 mAh Akku, Wireless Charging
  • 6 GB RAM, 128/256 GB Speicher (erweiterbar)
  • 69.9 x 142.2 x 7.9mm, 150g
  • ab 749 Euro

Samsung Galaxy S10 und S10+: Einige Neuheiten an Bord

Samsung verbaut eine Frontkamera nun im Display, bei allen neuen Modellen sitzt die Frontkamera rechts oben. Den Fingerabdrucksensor verbaut Samsung bei den Flaggschiff-Modellen im Display, zudem wird der Iris Scanner verworfen. IP68 (wasserdicht) bleibt vorhanden, der Sound hat Dolby Atmos, der neue Exynos 9820-Chipsatz treibt die Geräte an und es gibt erstmals WiFi 6.

Samsung verbessert die Slow-Motion-Funktionen, Fotos und Videos werden mit Ultra-Weitwinkel möglich sein, die Kamera-App optimiert automatisch eure Fotos, HDR+ wird für Videos unterstützt und die Videostabilisierung ist optimiert. Bixby wird zudem mit Routinen erweitert, die Systemleistung wird KI-gesteuert noch besser sein und man kann drahtlos andere Geräte laden.

Samsung Galaxy S10

  • 6,1″ QHD+ AMOLED-Display, Gorilla Glass 6, HDR+
  • 12 MP (f/2.4, Telephoto, OIS) + 12 MP (f/1.5, OIS) + 16 MP (f/2.2, Ultra-Weitwinkel) Hauptkamera
    10 MP (f/1.9) Frontkamera
  • Fingerabdrucksensor im Display (Ultraschall), Gesichtserkennung
  • 3300 mAh Akku, Wireless Charging
  • 8 GB RAM, 128/512 GB Speicher (erweiterbar)
  • 70.4 x 149.9 x 7.8mm, 157g
  • ab 899 Euro

Samsung Galaxy S10+

  • 6,4″ QHD+ AMOLED-Display, Gorilla Glass 6, HDR+
  • 12 MP (f/2.4, Telephoto, OIS) + 12 MP (f/1.5, OIS) + 16 MP (f/2.2, Ultra-Weitwinkel) Hauptkamera
    10 MP (f/1.9) + 8 MP (f/2.2) Frontkamera
  • Fingerabdrucksensor im Display (Ultraschall), Gesichtserkennung
  • 4100 mAh Akku, Wireless Charging
  • 8/12 GB RAM, 128/512/1024 GB Speicher (erweiterbar)
  • 74.1 x 157.6 x 7.8mm, 175g (Ceramic: 198g)
  • ab 1249 Euro

Wie ihr anhand des angebotenen Speichers lesen könnt, gibt es vom S10+ ein spezielles Modell mit massig Speicher (1 TB, 12 GB RAM) und Keramikrückseite. Samsung spricht damit nun auch die Leute an, die sich zum Beispiel das Porsche-Modell der Huawei-Smartphones kaufen würden. 1599 Euro werden fällig.

Samsung Galaxy S10 5G kommt nach Deutschland

Hands-on im Video

Kommentare öffnen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt