Folge uns

Android

Samsung kopiert AirDrop von Apple für Galaxy-Smartphones

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Samsung Quick Share Screenshot Leak

Quick Share soll eine neue App von Samsung heißen, die ganz sehr AirDrop von Apple ähnelt. Auch Google arbeitet an einem solchen Dienst für die eigenen Android-Smartphones. Xiaomi hat mit anderen Chinesen auch schon eine eigene Lösung vorgestellt. Im Grunde genommen geht es hierbei darum, dass die Nutzer schneller über eine lokale Verbindung Dateien zu anderen Geräten tauschen können. Hierbei soll die Software möglich machen, dass die Verbindung schnell und wie von Geisterhand hergestellt ist. Für den Anwender ein Kinderspiel.

Plötzlich im Trend: AirDrop für Android

Es gibt bereits die ersten Screenshots von Samsung Quick Share und daher auch mehr Details zur Funktionsweise. Basis ist, dass sich Nutzer in der unmittelbaren Nähe zueinander befinden und Quick Share zur entsprechenden Freigabe eingeschaltet haben. Man kann sich nur den eigenen Kontakten aber auch mehr anderen Personen öffnen, das liegt ganz bei den eigenen Wünschen. Anders als vergleichbare Dienste, erlaubt Quick Share aber auch den temporären Upload zur Samsung Cloud. Bis zu 2 GB je Tag bzw. 1 GB je Upload.

Samsung führt Quick Share mit hoher Wahrscheinlichkeit mit den kommenden Galaxy S20-Smartphones als Neuerung für die Software ein. Es gibt aber auch keinen Grund, diese Funktion nicht auch auf ältere Geräte per Update nachzuliefern. Etwas nervig ist an der Sache nur, dass wieder jeder sein eigenes Süppchen kocht und wohl kein Android-Standard etabliert wird.

XDA

 

Beliebte Beiträge