Smartphones kannst du längst orten, wenn du sie verlegt hast – dafür müssen sie jedoch eine Internetverbindung besitzen. Samsung macht das überflüssig.

iPhone-Nutzer gähnen schon wieder, wenn sie lesen, dass erst jetzt ein essentielles Feature auf Android angekommen ist. Zumindest bei Samsung-Galaxy-Smartphones ist nun nämlich eine Möglichkeit zur Offline-Ortung aufgetaucht. Quelle ist Max Weinbach von XDA, der seine Entdeckungen auf Twitter teilte und schon ähnlich lautende Bestätigungen von anderen Nutzern erhielt, was für einen wellenartigen Rollout sprechen würde.

Samsung: Smartphone-Ortung ganz ohne Internet

Selbst wenn also weder eine Mobilfunk- noch eine WLAN-Verbindung besteht, kann euer Gerät über „Find My Mobile“ aufgetrieben werden. Dafür werden andere Galaxy-Geräte benutzt, die aktiv über Funk auf die Suche nach dem verlorenen Device gehen. Dabei solltet ihr beachten: Das verschwundene Smartphone darf nur offline, nicht aber ausgeschaltet sein.

Gleichzeitig wird auch euer Gerät dafür benutzt, nach anderen Galaxys zu suchen, wenn ihr die Funktionalität anschaltet. Befindet sich ein Offline-Galaxy in eurer Nähe, werdet ihr darüber mit einer Benachrichtigung informiert. Genauso funktioniert das natürlich auch bei allen anderen Teilnehmenden des Systems umgekehrt.

This will allow your phone to be found by other people’s Galaxy devices even when it’s not connected to a network. It will also allow your phone to be used to scan for lost Galaxy devices that may be nearby. You can also find watches and earbuds if this was the last device they connected to.

Find My Mobile: Galaxy Earbuds und Watch orten

Damit nicht genug: Du kannst so nicht nur Smartphones, sondern auch Smartwatches und Kopfhörer orten, sollten diese zuletzt mit dem entsprechenden Galaxy-Device verbunden sein.

Google Pixel Buds und andere True Wireless Speaker tauchen in Find My Device auf

Menschen, die sich im Apple-Universum bewegen, schätzen die Offline-Ortung seit der Einführung in iOS 13, der derzeit noch aktuellen Version, bevor im Herbst iOS 14 erscheint. Google hatte indes ein Update für Find My Device angekündigt, mit dem sich die Pixel Buds oder andere kabellose Kopfhörer finden lassen.

(via)

Jonathan Kemper

Studiert Technikjournalismus, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.