Samsungs Smart-Device-Plattform namens SmartThings hat schon seit längerem keine Aufmerksamkeit der Entwickler mehr erhalten. Nie wurde die Software-Oberfläche ganz auf die der One UI angeglichen. Mangels Tabs konnte es schon einmal eine ganze Weile dauern, bis ein bestimmtes Gerät gefunden wurde – je nach dem Umfang euer Smart-Home-Ausstattung.

Wie die Südkoreaner in einer Pressemitteilung bekanntgeben, bekommt die SmartThings-App endlich ihren längst verdienten frischen Anstrich. Ab sofort soll das Update auf Android-Smartphones ausgespielt werden, iPhone-Nutzer müssen sich noch eine Weile gedulden, heißt es vom Hersteller.

Burger-Menü durch 5 Label ersetzt

Samsung ersetzt das Hamburger-Menü durch ein neues Label-Design mit Buttons für Favoriten, Geräte, Life (empfohlene Dienste und Geräte), Automatisierung und einem Menü für weitere Einstellungen. Mich erinnert die Aufmachung ein wenig an die der Homekit-App von Apple.

Die Entwickler versprechen eine „einfachere, robustere Benutzerführung und schnellere Ladezeiten mit einer brandneuen Oberfläche“. Dabei wurden die Ausführungen für Smartphones und Tablets natürlich entsprechend ihrer Displaygrößen sinnvoll angepasst.

Preis: Kostenlos
Preis: Kostenlos

Samsung: „Wir haben unseren Kunden zugehört“

Jaeyeon Jung, Corporate Vice President bei Samsung Electronics, kommentiert den Launch der neuen App-Oberfläche so:

Wir freuen uns, das neue SmartThings-Erlebnis vorstellen zu können. Wir haben unseren Kunden zugehört und in unsere Technologie investiert, um das Benutzererlebnis zu verbessern und einfacher zu machen. Da Smart Homes immer beliebter werden, ist SmartThings die ideale Plattform, die es jedem ermöglicht, ein smarteres Leben mit vernetzten Geräten zu genießen.

(via)

Jonathan Kemper

Studiert Technikjournalismus, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.