Samsung startet Juni 2023 Update für Galaxy-Geräte

Auf Updates Pruefen Head Hero

Updates prüfen: Taste auf Google Pixel.

Samsung hat das Juni 2023-Update für seine Galaxy-Geräte gestartet, mit über 50 Sicherheitsfixes und Verbesserungen für die Galaxy S23-Kamera.

Nicht viel früher als Google, aber immerhin wenigstens einen Tag früher, beginnt Samsung mit dem Rollout des Juni 2023-Updates für seine Galaxy-Geräte. Inzwischen hat Samsung den allgemeinen Changelog veröffentlicht, wobei hier nur Sicherheitsfixes genannt werden. Außerdem wird das Update bereits verteilt.

Es enthält über 50 Sicherheitsfixes. Die meisten davon stammen direkt aus dem letzten Android Security Bulletin, einige musste Samsung aber auch selbst nachliefern, zum Beispiel für Knox und für die Exynos-Modems.

Update-Rollout folgt keiner ersichtlichen Strategie

Die ersten drei Geräte haben die neue Firmware bereits erhalten, darunter das Galaxy Note 20, das Z Fold 4 und das Galaxy A52S. Die Verteilung ist also praktisch für alle Geräte gestartet, unabhängig von Alter oder Preisklasse.

Die größte Vorfreude herrscht wohl bei den Besitzern der Galaxy S23-Serie, die sich auf einige Verbesserungen bei der Kamera freuen dürfen. Sicherlich wird der Rollout sehr zeitnah beginnen, bei den letzten Updates war dies auch für den europäischen Raum der Fall.

Für mein Galaxy S23 Ultra stand gegen 7:30 Uhr am 6. Juni 2023 noch kein Update zur Verfügung, aber ich bin guter Dinge und hoffe auf eine kurze Wartezeit.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!