Eine neue Software steuert auf die Galaxie der Android-Geräte von Samsung zu, aber zunächst darf per Betaphase getestet werden.

Ein paar zusätzliche Tage hat man da in Südkorea gebraucht, jetzt geht die Beta für das neue Android 12 inklusive One UI 4 endlich live. Wie in den letzten Jahren auch, testet Samsung die neue Software auf wenigen Geräten mit freiwilligen Nutzern zusammen, bevor sie dann irgendwann veröffentlicht wird. Dafür lässt Samsung zunächst nur Geräte der Galaxy S21-Reihe zu.

Samsung startet Beta für One UI 4 und Android 12 in den ersten Ländern

Registrieren kann man sich über die Members-App von Samsung, die zum Beispiel über den Samsung Store zu bekommen ist. Das soll auch deutschen Nutzern in diesen Tagen möglich sein, wie schon im Vorfeld bekannt geworden war. Wer damit Erfolg hatte, kann sich gerne unten in den Kommentaren melden.

One UI 4 erhält ein paar optische Neuerungen, auch ein neues System für Widgets ist mit dabei und neue Privacy-Indikatoren. Die meisten Veränderungen stößt allerdings grundsätzlich das neue Android 12 an, das von Google und nicht von Samsung kommt.

Videovergleich: One UI 4 vs One UI 3

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.