Folge uns

Allgemein

Samsung steigert Gewinn um 12 Prozent im dritten Quartal 2011

Veröffentlicht

am

Samsung Logo

Samsung hat mal wieder ein paar Zahlen veröffentlicht und diese zeigen das dritte Quartal des Jahres 2011. Der Gewinn in diesem kann sich durchaus sehen lassen, denn man konnte einen operativen Gewinn von 3,5 Milliarden Dollar einfahren. Im Vergleich zum Vorjahr liegen die Gewinne bei 14 Prozent weniger, doch zum zweiten Quartal 2011 konnte Samsung den Gewinn wiederum um 12 Prozent steigern.

[aartikel]B004Q3QSWQ:right[/aartikel]Die Rekordgewinne liegen vor allem am florierenden Geschäft mit den Smartphones, bei welchem man im dritten Quartal eventuell sogar Apple als größten Hersteller abgelöst haben dürfte, während man im zweiten Quartal mit ca. einer Million weniger verkauften Geräte schon nah dran war. Im vierten Quartal dürften die Zahlen sich nochmals verbessern, erstens folgt das Weihnachtsgeschäft und zweitens wird das heiß erwartete Nexus Prime am nächsten Dienstag vorgestellt.

Das erfolgreichste Smartphone mit Android in diesem Jahr ist übrigens das Samsung Galaxy S 2, es wurde bereits über 10 Millionen Mal verkauft und ist sogar auf dem besten Wege das eigene Low-Budget-Gerät Samsung Star als Topseller abzulösen. (via)

12 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

12 Comments

  1. Lsawesome

    7. Oktober 2011 at 10:42

    Moin Denny: die Zahlen zum Vorjahr sind 14 % _schlechter_ ;) und das SGS dürfte mit 14-15 Mio verkauften Einheiten noch deutlich erfolgreicher sein als das SGS2 ;)

    • Denny Fischer

      7. Oktober 2011 at 10:58

      Mach dir nicht ins Hemd :D …ist korrigiert :P

    • Lsawesome

      7. Oktober 2011 at 11:21

      Habe Schnupfen und Fieber *mimimimi*, da tut ein bisschen Pöbeln gut ;)

  2. dermattin

    14. Oktober 2011 at 21:10

    Samsung hat 10 Mio Samsung Galaxy S 2 Geräte ausgeliefert, das ist etwas anders als verkauft. Zu den tatsächlichen Verkäufen gibt es meines Wissen keine Zahlen.

  3. Elv

    16. Oktober 2011 at 11:43

    Bei einem "Gewinn von 3,5 Milliarden Dollar" verkauft Samsung seine Geräte scheinbar erheblich über den Herstellungskosten …

    • Elv

      16. Oktober 2011 at 11:44

      Und fertigt wahrscheinlich auch bei Foxconn …

    • Denny Fischer

      16. Oktober 2011 at 11:45

      Ja, wie alle?!

    • Elv

      16. Oktober 2011 at 12:34

      ICH weiss! Meine ja nur, weil bei beiden immer auf Apple herum gehackt wird :D

    • Denny Fischer

      16. Oktober 2011 at 11:52

      Machen doch auch alle, Amazon ist mit dem Kindle Fire der erste Hersteller der es nicht macht.

    • Elv

      16. Oktober 2011 at 13:08

      Der allerdings holt es über die eBook-Verkäufe wieder rein. Da kein ePub unterstützt wird, werden viele Besitzer im Amazon-Store kaufen mit dem DRM-verseuchten Sachen, statt DRM-freie ePubs zu wählen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt