Samsung streicht Galaxy S20, Note 20 und weitere Geräte von der Android 14-Liste

Samsung Galaxy S20 Pink Blue Header Daniel Romero Lhc1gg Qira Unsplash

Unsplash/Daniel Romero

Die veröffentlichte Update-Liste von Samsung hatte einige Fehler, der Hersteller entschuldigt sich.

In den vergangenen Tagen wurde von Samsung eine Liste veröffentlicht, die leider falsche Hoffnungen schürte. Samsung hat inzwischen ein offizielles Statement veröffentlicht und den Fehler darin eingeräumt, dass die Erwähnung einiger Galaxy-Smartphones versehentlich passiert ist.

Samsung entschuldigt sich für die gestiftete Verwirrung und macht klar, dass es kein Android 14-Update für Galaxy S20-Serie, Note 20-Serie, Fold 2, Flip 5G und Flip LTE geben wird. Es gibt auch kein OneUI 6 für diese Geräte. Das ist schade, sollte aber aufgrund der abgelaufenen Update-Garantie nicht überraschen.

Wie bereits vermutet wurde, gibt es für diese Geräte wohl nur ein paar einzelnen Funktionen, aber sicher nicht das gesamte Update mit Android 14 und OneUI 6.

Das sind alle 76 Neuerungen durch OneUI 6 für eure Samsung Galaxy-Geräte

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

2 Kommentare zu „Samsung streicht Galaxy S20, Note 20 und weitere Geräte von der Android 14-Liste“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. * Müssen ausgefüllt sein.