Sind die Android-Handys, die deutlich über fünf Jahre alt sind, aus dem Software-Support komplett rausgefallen? Das müsste man meinen, aber Samsung beweist gerade das Gegenteil. Nur wenige Monate vor Start der Galaxy S23-Serie aktualisieren die Südkoreaner das Galaxy S6 aus 2015.

Das mehr als überraschende Software-Update bringt auf das Samsung Galaxy S6 einen Bugfix mit. Samsung hätte den nach dieser Zeit locker ignorieren können. Aber tut man nicht. Die ersten Anwender bei unseren Nachbarn in der Niederlande haben das Update auf dem Galaxy S6 Edge+ erhalten. In Belgien läuft der Rollout auch.

Beim GalaxyClub heißt es, dass das Changelog gar nicht so viel verrät. Aber es soll mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Fix für das GPS-Modul dabei sein. Viel mehr ist wohl nicht dabei. Der Download ist deshalb etwas weniger als 13 Megabyte groß, da müsst ihr nicht mal nach einem Wlan suchen.

Es ist damit zu rechnen, dass sich das Update nun nach und nach in weitere Regionen ausbreitet.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Avatar-Foto

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.