Samsung liefert je nach Preis und Alter der Geräte neue Updates nur noch in größeren Abständen aus. 4 Smartphones werden jetzt heruntergestuft.

Irgendwann ist die Zeit gekommen, da gibt es für Smartphones keine Updates mehr oder in größeren Abständen als zuvor. Samsung geht dabei einen klaren Weg. Zunächst beliefert der südkoreanische Handyhersteller eigene Geräte in kurzen Abständen mit neuen Updates, aber irgendwann nur noch vierteljährlich. Oder sogar noch seltener, dann kommen Sicherheitspatches nur noch alle halbe Jahre. Genau das gilt nun für ein paar weitere Android-Geräte von Samsung.

Samsung liefert Updates für ältere Geräte in größeren Abständen aus

In den letzten Tagen hat Samsung die Smartphones Galaxy A20s, A30s, A50s und A70s auf diese Liste gesetzt. Somit ergibt sich nun die folgende Aufzählung an Samsung-Geräten, die nur noch jedes halbe Jahr ein Sicherheitsupdate erhalten:

  • Galaxy A6, Galaxy A6+, Galaxy A7 (2018), Galaxy A8+ (2018), Galaxy A8 Star, Galaxy A8s, Galaxy A9 (2018)
  • Galaxy A10, Galaxy A10e, Galaxy A10s, Galaxy A20e, Galaxy A20, Galaxy A30, Galaxy A60, Galaxy A70, Galaxy A80, Galaxy A90 5G
  • Galaxy A20s, Galaxy A30s, Galaxy A50s, Galaxy A70s
  • Galaxy J2 Core, Galaxy J3 Top, Galaxy J4, Galaxy J4+, Galaxy J6, Galaxy J6+, Galaxy J7 Duo, Galaxy J7 Prime2, Galaxy J7 Top, Galaxy J8
  • Galaxy M10, Galaxy M10s, Galaxy M20, Galaxy M30, Galaxy M30s, Galaxy M40
  • Galaxy Tab A 10.5 (2018), Galaxy Tab A 8 (2019), Galaxy Tab A 10.1 (2019), Galaxy Tab A with S pen
  • Galaxy Tab S4, Galaxy Tab S5e, Galaxy Tab S6

Samsung kann mit dieser Strategie für ältere Geräte zwar weiterhin möglichst viel Sicherheit gewährleisten, hat damit aber etwas weniger Arbeit.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.