Wer auf einen Wechsel auf Android TV oder Google TV gehofft hatte, muss diese Idee leider direkt wieder begraben. Samsung gibt das mobile Tizen zwar auf und vereint es mit dem bisherigen Wear OS, doch im Bereich der eigenen TV-Produkte scheinen keine derartigen Veränderungen geplant zu sein. Jedenfalls ist das der aktuelle Stand, den Samsung offiziell nach außen kommuniziert.

Samsung und Google arbeiten eng miteinander zusammen, jedoch nicht in allen Bereichen

Samsung gibt das eigene Tizen-Betriebssystem daher nicht komplett auf, sondern nur die für Smartwatches geeignete Variante. In einem sehr kurzen Statement hat Samsung gegenüber Protocol mitgeteilt, dass Tizen weiterhin die Standardplattform für die Smart-TVs der Südkoreaner sein wird.

„Tizen still is the default platform for our smart TVs going forward.“

Wir wissen leider nicht, ob es Gespräche zwischen Google und Samsung überhaupt gegeben hat. Denkbar ist das in meinen Augen aber sehr wohl. Samsung ist immerhin der größte TV-Hersteller und wäre auch für Android TV bzw. Google TV eine große Nummer gewesen. Was in meinen Augen aber auch nicht ausschließt, dass da nicht doch irgendwann noch was in diese Richtung möglich ist.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.