Samsung wird sein Ultra-Problem auch 2025 nicht los

Samsung-Galaxy-S24-Ultra-Test-2

Samsung schleppt auch beim Galaxy S25 Ultra ein bekanntes Problem mit sich herum.

Ausgerechnet die Hauptkamera des teuersten Galaxy-Smartphones abseits der Foldables ist nicht das größte Highlight das Topmodells, sondern das größte Problem. 2024 haben wir die Wiederholung des vorangegangenen Jahres gesehen, der hauseigene 200 MP Bildsensor ist trotz Verbesserungen deutlich hinter der Konkurrenz zurück. Kommt 2025 die Wende?

Dafür ist es freilich noch früh, aber einige Quellen haben schon die Info, was anders werden könnte und was nicht. Bei der Kamera-Hardware soll es jedenfalls keinen Wechsel geben. Angeblich setzt das Galaxy S25 Ultra erneut auf den HP2-Bildsensor, der Hersteller plant hier keine Überraschungen. Trotz weiterer Verbesserungen, die sicherlich geplant sind, ist der 200 MP Bildsensor ein Handicap.

KI ist gerade wichtiger als Kamera-Hardware

Die enorme Auflösung bringt eindeutig immer noch den Nachteil mit, dass die Kamera sehr viel langsamer als andere Bildsensoren auslöst. Auch der Lichteinfall scheint bei den 50 MP Bildsensoren der Konkurrenten besser zu funktionieren. Sobald es zu Bewegungen oder Indoor kommt, ist das Ultra-Samsung einfach nicht gut genug. Da kann auch KI nichts helfen.

Die Richtung für 2025 ist jedoch schon klar und die heißt „Galaxy AI“. Samsung wird gemeinsam mit Google das KI-Paket für seine Topmodelle massiv ausbauen und verbessern. Die Kamera-Hardware wird wohl noch einmal zweitrangig sein und keine großen Veränderungen erwarten können. Das ist an sich auch okay, wäre die Hauptkamera nicht so eine klare Schwachstelle.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Samsung wird sein Ultra-Problem auch 2025 nicht los“

  1. Na gut – ich kaufe mir sowieso nicht ständig ein neues Gerät. aber in Zukunft sollte neue Kamerasoftware wirklich nur eingeführt werden, wenn die Bildqualität dadurch nicht verschlechtert, sondern verbessert wird.
    Die Bildqualität beim S24Ultra scheint durch eine völlig übertriebene Rauschminderung eher schlechter als besser gegenüber dem Vorgänger.
    Das 10x Zoom wegzulassen ist natürlich kein Kaufargument. Da kann man dann auch ein Honor Magic 6 Pro kaufen.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!