Samsung will seine One UI auf einen neuen Stand bringen und plant für dieses Jahr noch mindestens zwei Updates.

Wie ein Insider schon vor einigen Tagen angekündigt hatte, folgen bei Samsung demnächst zwei unterschiedlich wichtige Updates für die hauseigene One UI. Jetzt hat sich in einem Changelog einer Samsung-App bestätigt, dass zunächst das kleinere Update unterwegs ist, bevor dann das nächste richtig dicke Ding kommt. One UI 3.1.1 soll mit dem Galaxy Z Fold 3 starten und dann auch auf Bestandsgeräte kommen. Was neu ist, wissen wir noch nicht.

Samsung bereitet neue One UI-Updates vor

Spannender ist mit Sicherheit die neue One UI 4, die Samsung wahrscheinlich im kommenden Juli auf den ersten Geräten testen will. Geplant ist der Rollout eventuell mit Android 12, sodass es für Nutzer dann einige Neuheiten von Samsung und Google gleichermaßen zu entdecken gibt. Samsung plant demzufolge wohl keine One UI 3.5, mit der ich persönlich zunächst gerechnet hatte. Daher erwarten wir mit dem Sprung auf 4.0 ein sehr umfangreiches Update.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.