Samsungs rollbares Display SlashGear

Samsung zeigt uns in einem kurzen Video einen Prototyp des flexiblen Displays, welches tatsächlich gerollt und später vielleicht auch gefaltet werden kann. In dieser Demo sieht man, wie dieses Display gerollt werden kann, quasi auf die Größe einer Zigarre. In diesem Fall handelt es sich um ein 5,7″ großes Panel mit Full HD-Auflösung und daher durchaus für Smartphones und ähnliche Geräte geeignet. Das bloße Display ohne Touch ist lediglich 0,3 mm dünn und wiegt nur 5 g.

Interessant wäre natürlich noch, wie die Haltbarkeit eines solchen Displays ausfällt. Bei normaler Nutzung sollte es wohl wenigstens anderthalb Jahre durchhalten. Noch ist auch nicht klar, wann Samsung ein erstes fertiges Gerät an den Start bringt, zuletzt gab es Gerüchte über das kommende Jahr, doch das hat halt auch zwölf Monate und daher kommt ein Gerät mit einem solchen Display vermutlich nicht heute und nicht morgen.

Ich finde zudem durchaus den Gedanke beeindruckend, dass wir in Zukunft unsere Fernseher wohl einfach beim Umzug zusammenrollen können. Zudem werden sich Curved Screens an unsere Wünsche anpassen lassen.

(via Phandroid)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.