Erneut mussten einige betrügerische Apps aus dem Google Play Store entfernt werden. Gemeinsam haben die Apps aber immerhin 20 Millionen Downloads erreichen können. Schädlich waren sie nicht direkt, es handelte sich viel mehr um Anwendungen für Klickbetrug.

Erneut waren diese Apps so populär, weil sie eigentlich nützliche Funktionen vorgaukeln. Über 10 Millionen Downloads konnte „Highspeed Camera“ erreichen. Und der angeblich smarte Taskmanager schaffte es noch auf über 5 Millionen Downloads. Auf zahlreichen Geräten haben diese Apps im Hintergrund auf Webseiten rumgeklickt – um zu betrügen.

Nutzer müssen wohl nichts mehr tun, die Apps wurden von Google aus dem Play Store geworfen und dank Play Protect außerdem von den Geräten der Nutzer. Leider passiert das immer mal wieder, für Google ist es schwer präventiv zu handeln, die Betrüger werden immer raffinierter.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert