Schon wieder das Ende der Bildschirmränder bei Smartphones?

Xiaomi Mi Mix Alpha Prototyp Header Titelbild

In den vergangenen Jahren gab es immer mal wieder den Versuch, den Bildschirmrand bei Smartphones möglichst dünn zu gestalten. Das hat sich aber nie durchgesetzt. Egal bei welchem Hersteller man schaut, die meisten Geräte haben noch deutlich sichtbare Bildschirmränder. Was meines Erachtens aber auch kein Nachteil sein muss.

Derzeit sagt man allerdings Xiaomi 14 und 14 Pro nach, dass es bei den Bildschirmrändern sehr viel dünnere Ausführungen geben soll. Und jüngst folgten neue Gerüchte, dass Apple bei den Display-Lieferanten Samsung und LG die „Bestellungen“ für die Zukunft aufgegeben hat. Wunsch sei es, ein Smartphone zu entwickeln, das vorn ausschließlich Bildschirm bietet.

Die dafür notwendige Technologie ist heute sicherlich noch nicht massentauglich. Allein die bisherigen Beispiele für eine Under-Display-Kamera sind bis dato unterirdisch gewesen. Dennoch sei es bei Apple das ultimative Ziel, den iPhone-Bildschirm irgendwann komplett ohne sichtbaren Rahmen anbieten zu können. Aber das dauert mit Sicherheit noch Jahre.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Schon wieder das Ende der Bildschirmränder bei Smartphones?“

  1. wer will sowas?
    wer will dauernd mit seinen Worschtfingern aufs Display tatschen weil der verdammate Rahmen ums Display so klein bzw weg ist? o.O

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!