• Wieder leakt ein Pixel-Handy sehr früh.
  • Das Pixel 7a taucht vor einer Kamera auf.
  • Beim Design geht Google den üblichen Weg.

Hello darkness, my old friend. Google muss erneut damit leben, dass in Asien ein brandneues Android-Smartphone, das der Konzern noch gar nicht präsentiert hat, in fremden Händen und damit in Videoform frühzeitig im Internet landet. Das kurze Video unterstreicht die bisherigen Informationen, die wir zum Gerätedesign bereits hatten.

An der Rückseite gibt es eine Kameraleiste mit zwei Kameras, wobei die zweite Kameras mit Sicherheit Ultraweitwinkel ist. Die Hauptkamera soll der 50 MP Sensor aus den aktuellen Topmodellen sein, das lässt sich anhand der Bilder jedoch nicht bestätigen. Basis ist und bleibt ein 128 GB Speicher, wie im Video zu sehen ist.

Was ebenfalls zu sehen ist: Pixel 7a kommt mit 90 Hz Display. Google beseitigt einen der größten Kritikpunkte des Vorgängers!

Das Video, was bei Slashleaks online ist, hat ansonsten kaum Neuigkeiten zu bieten. Man sieht vor allen Dingen das Design des Smartphones, welches an die Pixel 7-Serie anknüpft.

via Slashleaks

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert