Von der Open Handset Alliance hat vermutlich kaum ein jüngerer Smartphone-Nutzer gehört, dabei war sie für Android ganz entscheidend.

Im November 2007 gab Google die Gründung einer Allianz bekannt, welche für eine große Zukunft die Basis sein sollte. Schon zwei Jahre zuvor erkannte man bei Google das Potenzial in Android und übernahm das damals kleine Unternehmen. Bis zum ersten Android-Smartphone sind ein paar Jahre vergangen. Erst im Herbst 2008 erschien mit dem HTC Dream das erste von extrem vielen Android-Geräten. Das ursprünglich 2003 gegründete Android war eigentlich nicht für Smartphones vorgesehen. Es kam anders.

Android hatte erst durch Google eine Basis für Erfolg

Ganz entscheidend für den Erfolg dürfte die Open Handset Alliance gewesen sein. Diese wurde von Google vor der finalen Veröffentlichung von Android mit einigen Unternehmen der Mobilfunkbranche ins Leben gerufen. Google wollte nicht nur Partner an Bord haben, sondern wirklich ein offenes Ökosystem schaffen, das in Kombination dieser Faktoren schnell wachsen kann. 34 Unternehmen waren anfangs beteiligt, darunter Telekom, HTC und Motorola.

„Diese Allianz hat das gemeinsame Ziel, Innovationen auf Mobilgeräten zu fördern und den Verbrauchern eine weitaus bessere Benutzererfahrung zu bieten als vieles, was auf den heutigen Mobilplattformen verfügbar ist. Durch die Bereitstellung eines neuen Maßes an Offenheit für Entwickler, mit dem sie kollaborativer arbeiten können, beschleunigt Android das Tempo, mit dem den Verbrauchern neue und überzeugende mobile Dienste zur Verfügung gestellt werden.“ – OHA Webseite

Obwohl auch in den Jahren danach die OHA weiterhin durch weitere Mitglieder wachsen konnte, geriet diese Allianz irgendwann ins Vergessen. Nicht nur von unserer Seite aus, auch Google hat sie vergessen. Deshalb ist etwa die offizielle Homepage nur noch nur ein Relikt vergangener Tage, auf der unter anderem fast 13 Jahre alte Videos zu Android verlinkt sind.

Wie man unschwer erkennen kann, war auch unter Google die Idee für Android erst mal eine andere. Apple hatte mit dem fast tastenlosen iPhone allerdings 2007 den Grundstein für die heutigen Touch-Smartphones gelegt. Während Android schnell genug angepasst werden konnte, sind Windows Mobile und SymbianOS an dieser Herausforderung krachend gescheitert.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.