Während aktuell noch auf das Samsung-Smartphone mit faltbarem Display gewartet wird, patentiert der südkoreanische Hersteller bereits die ersten Geräte mit einem rollbaren Display. Samsung hat die Idee ein rollbares Display so zu integrieren, damit das vorhandene Display eines Smartphones jederzeit erweitert werden kann. Eine auf den ersten und auch zweiten Blick ziemlich verrückte Idee, die […]

Während aktuell noch auf das Samsung-Smartphone mit faltbarem Display gewartet wird, patentiert der südkoreanische Hersteller bereits die ersten Geräte mit einem rollbaren Display. Samsung hat die Idee ein rollbares Display so zu integrieren, damit das vorhandene Display eines Smartphones jederzeit erweitert werden kann. Eine auf den ersten und auch zweiten Blick ziemlich verrückte Idee, die aktuell noch wenig denkbar für Endprodukte scheint.

Samsung plant mit rollbaren Displays

Letsgodigital

Natürlich ist dieses Smartphone-Design nicht in Stein gemeißelt, hierbei geht es in erster Linie nur um das rollbare Display und die mögliche Integration in heute häufig benutzte Geräte. Bis zu 60 % mehr Display kann diese Technologie quasi auf Knopfdruck bereitstellen.

Rollbare Displays auf dem Weg

Ist natürlich alles noch Zukunftsmusik, doch das waren die faltbaren Smartphones bis vor kurzer Zeit auch noch und dann haben gleich drei Hersteller ihre ersten Geräte gezeigt und weitere werden schon bald folgen. Übrigens ist das rollbare Display nicht exklusiv, LG hatte bereits einen Fernseher mit ähnlicher Technik gezeigt.

Dieser Fernseher rollt sich aus: LG zeigt CES-Knaller

Denny Fischer

Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit 2009 über die aktuellsten Technik-Trends. Schon immer an Technik interessiert, begann die Karriere mit eigenem Blog ab 2008 - nur ein Jahr später mit dem Fokus...

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.