Lenovo arbeitet für die Tochter Motorola an einem faltbaren Display, welches wir dann in einer Neuauflage des Motorola Razr sehen sollen. Patente gab es, Gerüchte und andere Details, jetzt sollen neue Bilder noch mehr zeigen. Für offiziell halte ich diese Grafiken nicht, dafür wirken sie zu künstlich. Was letzten Endes ein Indiz dafür ist, dass […]

Lenovo arbeitet für die Tochter Motorola an einem faltbaren Display, welches wir dann in einer Neuauflage des Motorola Razr sehen sollen. Patente gab es, Gerüchte und andere Details, jetzt sollen neue Bilder noch mehr zeigen. Für offiziell halte ich diese Grafiken nicht, dafür wirken sie zu künstlich. Was letzten Endes ein Indiz dafür ist, dass die Grafiken „Fanmade“ und nicht vom Hersteller sind.

Zumal ich das Gerät auf den Bildern für zu dünn halte, Akku und Co müssen irgendwo untergebracht werden. Vergleichen wir das mit dem Mate X und Galaxy Fold, müsste Motorola hier ein Wunder vollbringen können. Jedenfalls sehen wir hier den Wunschtraum davon, wie ein neues Razr mit Falt-Display aussehen könnte. Das ist ja schon mal etwas.

Ein Konzept von dem, was wir uns gerne wünschen

Spannend ist noch, ob der Rest frei erfunden oder halbwegs denkbar ist. Coole Verpackung jedenfalls, auch die Ladestation scheint durchdacht zu sein. Vermutlich werden die Hersteller das Thema jetzt aber noch etwas vorsichtiger angehen, Samsung war mit seinem Projekt voreilig und ging baden.

(via Slashleaks)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.