So wenig Fußball hat es direkt bei Sky im Programm wahrscheinlich schon lange nicht mehr gegeben. Dennoch dürften sich die meisten Kunden auf die verbliebenen Spiele der kommenden Saison freuen, wozu etwa der gesamte Samstagnachmittag der Bundesliga gehört. Nur noch wenige Tage ist der Bundesligastart entfernt. Jetzt empfiehlt das Unternehmen seinen Kunden noch ein paar letzte Schritte für einen möglichst runden Start in die neue Saison am kommenden Wochenende.

Geräte aktuell halten und Geräteliste für Sky Go sowie Q-Apps prüfen

Im Grunde genommen zählt das Team von Sky drei Punkte auf, die durchaus wichtig sein können. Dazu gehört einerseits ein möglichst aktueller Receiver, auf dem die letzten bzw. neusten Systemupdates installiert sind. Das machen die Geräte in der Regel nachts automatisch, dafür müssen sie allerdings auch unbedingt am Strom hängen. Holt den Receiver also nicht erst kurz vor dem Spiel aus dem Tiefschlaf, dann könnten euch ausstehende Updates das Spiel verhageln.

Des Weiteren empfiehlt Sky die Prüfung des Sky Go-Logins, damit ihr dann nicht vor schwarzen Bildschirmen sitzt. Es lohnt sich wohl auch mal die eigene Geräteliste zu checken und vielleicht zu überarbeiten. Denkt daran, dass es eine maximale Anzahl an registrierten Geräten gibt. Vielleicht habt ihr euch seit der vergangenen Saison neue Hardware gekauft und müsst Sky Go darauf noch aktivieren?

DAZN muss nach der Bestellung aktiviert werden

Zu guter Letzt sollte der DAZN-Login aktiviert sein, wenn ihr die Streaming-Plattform über Sky dazu gebucht habt. Die getätigte Bestellung muss im Vorfeld aktiviert werden, was über den Link einer von Sky versenden Bestätigungs-E-Mail funktioniert. Ist diese nicht angekommen, schaut mal in den Spamordner. Im Anschluss mal bei DAZN reinschauen und checken, ob das Angebot für euch wie gewünscht nutzbar ist.

Ein paar weitere Links und ausführliche Texte gibt es direkt bei Sky im entsprechenden Beitrag „Fit for Fussball“.

Kommentar: Neues Sky Q übers Internet ist nicht der erhoffte Sprung in die Gegenwart

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.