• Sky aktualisiert seine Produkte.
  • Geht aber nicht auf alle Kundenwünsche ein.

Sky kündigt für die eigenen Produkte ein paar Neuerungen an, kann aber weiterhin nicht mit allen Vorteilen der Konkurrenz dienen. Dazu gehört etwa die Bereitstellung einer höheren Bildqualität für die OnDemand-Inhalte. Aber nein, Ultra HD bzw. 4K soll wohl weiterhin nicht in den Sky-Apps verfügbar sein, wie das Unternehmen im Laufe eines Events verraten hat. Das könnte sich zwar „bald“ ändern, nur nannte man hierzu keine Details.

Dennoch gab es ein paar weitere News für Kunden und Neukunden. Diese lassen sich recht flott in ein paar Punkten zusammenfassen:

  • MagentaSport ab Ende März auf Sky Q verfügbar.
  • Lineare DAZN Kanäle ab Mitte März auch im Vodafone Kabelnetz integriert.
  • Noch in diesem Jahr: Discovery+ und Paramount+ und mit Sky Glass der erste Streaming-TV von Sky auch in Deutschland und Österreich.
  • Sky Ultimate TV mit mit über 100 Free-TV Sendern, sowie mehr als 20 exklusive Pay-TV Sender in HD – auch über Sky Q nutzbar und ab 20 Euro.

Sky, DAZN, Netflix, Amazon: Preiserhöhungen kommen

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.