Am Wochenende des Artikels steigen weitere Rennen der Formel 2, ein Rennen der Formel 1 und es läuft natürlich wieder Bundesliga. Außerdem gibt es neue Sky Originals, auf die ich durchaus Bock habe. Alles schaue ich bei Sky, der Pay-TV-Anbieter samt Streamingangebot kommt bei mir sogar oft zum Einsatz. Aber weiterhin mit dem Nachteil, dass Sky sein eigenes Süppchen kocht. Egal ob Sky Ticket oder Sky Q, das App-Angebot ist weiterhin sehr eingeschränkt verfügbar.

Und ich kann irgendwie noch ein bisschen verstehen, dass man sich ungerne öffnen mag. Aber zeitgemäß ist das nun nicht mehr wirklich, die Zeit von Insellösungen ist vorbei. Sky muss sich endlich für alle Plattformen öffnen, so wie es auch DAZN, Joyn, Netflix und Co. machen. Was bei Sky auch deshalb dringend ist, da man neben Live-Sport auch Filme und Serien im Angebot hat. Sich selbst von Google TV und Fire TV weitestgehend fernzuhalten, dürfte eher schädlich für das eigene Konzept sein.

Mix aller Videodienste: Google TV offenbart die Notwendigkeit einer offenen Plattform

In den letzten Tagen fällt mir das noch mehr auf, wenn Streamingdienste nicht tief in die Smart-TV-Plattformen integriert sind. Gerade bei Google TV besticht die Software durch seinen Empfehlungsmix aus allen Videodiensten, da fehlen mir natürlich die Inhalte aus meinen Sky-Paketen. Insbesondere die Serien. Aber wie cool wäre es auch, direkt auf dem Chromecast-Homescreen sehen zu können, wenn gerade ein interessantes Fußballspiel läuft?

Daher ist es meines Erachtens eher kontraproduktiv, dass ich für Sky-Inhalte jedes Mal wieder auf deren gesonderte Plattform wechseln muss. Im Fall von Sky Q muss ich dafür sogar auf eine App meines Fernsehers wechseln und zu einer anderen Fernbedienung greifen, während ich alle anderen Dienste direkt über den Chromecast mit Google TV konsumiere. Will ich mir Inhalte empfehlen lassen, fällt Sky deshalb fast immer hinten ab.

Chromecast mit Google TV getestet: Besser als Fire TV, aber längst nicht perfekt

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

15 Kommentare

  1. Das ist sowas von überfällig, dass ich auch jetzt nicht daran glauben mag.
    Deshalb war ich überhaupt nicht glücklich, als Sky die Rechte bei der Bundesliga behalten durfte. Ich bin nicht wirklich dafür, Amazon noch weiter zu stärken. Aber Sky braucht eine Lektion, von allein begreifen die es nicht.

  2. Tja, und dann haben wir doch tatsächlich mehr als einen Fernseher im Haushalt und man kann den Sky- Ticket-Account nur auf einem nutzen, weil wir nur einen Stick bekommen. Mit der Insellösung geht ja auf dem Smart-TV nichts, wenn’s sich nicht um Android oder Apple handelt! Eigentlich sollten ja schließlich 2 Streams gleichzeitig möglich sein, aber wer muss denn jetzt hier auf dem Hany oder Tablet gucken und wer darf gemütlich auf dem Sofa vorm Fernseher entspannen?

  3. Mir geht es ebenso, hab mir 2019 Sky Entertain geholt, weil es nur 8 Euro teurer war als Netflix alleine. Ich bin erschrocken, als ich feststellen musste, das es auf dem Fire TV keine App dafür gab. Der Sky Q Receiver ist auch nichts besonderes, der nervt mit seiner lauten Festplatte im Standby bzw. seiner langen Startzeit wenn die Festplatte im Standby abgeschaltet sein soll. Disney + hat sich da besser angestellt, und perfekt integriert, und so denk ich kaum daran Sky zu schauen, obwohl es da auch ganz gute Serien gibt. Einfach eine App auf Fire TV und Google TV bringen, das kann doch nicht so schwer sein.

  4. Sky Ticket ist sowas von Bedienerunfreundlich,das kann sich keiner ausdenken.Wenn ich mir eine Serie anschaue, mit einer Altersfreigabe von 16 Jahren,dann muss ich den Jugendschutz Pin eingeben.Nach jeder Folge von neuem.Das nächste ist,wenn ich nahtlos 1 bis 2 Folgen oder mehr anschaun möchte,muss ich das händisch selber anklicken.Habe dort angerufen ,dort teile man mir mit, wenn ich bingen will dann geht das nur mit Kinderserien.Ich bin 37 Jahre alt da fühlt man sich hart veralbert.

  5. Ich habe seit vielen, vielen Jahren Sky, aber jetz fühle ich mich doch etwas verarscht. Ich zahle soviel Geld und muß mir noch vor jeder Serie Werbung reinziehen und bei Aufnahme mit dem Q hat man ständig soviel vorneweg bevor die eigentliche Sendung anfängt.
    Also Sky kurz und bündig es wird höchste Zeit etwas zu ändern.
    Ansonsten droht die Kündigung.
    Beim streaming habe ich alle Sender in HD und bei euch müsste ich dafür nochmal extra zahlen 👎

  6. Ohne Bundesliga wäre Sky schon tot.
    Diese nervige 5-Geäte-Politik nervt auch. Werbung läuft immer reibungslos und der eigentliche Stream in Artefakten-Modus. Beim Fussball erkennt man dann nicht mal, welche Mannschaften gerade spielen.

  7. Sky QApp kann man auch nur nutzen wenn man einen Receiver von Sky hat also auf meinen samsung Fernsehern kann ich es nicht nutzen weil ich ein Modul habe schon zig mal telefoniert

  8. Genau aus diesem Grund habe ich Sky bereits vor Jahren gekündigt. Das war damals schon nicht mehr zeitgemäß. Und wer sich so vehement gegen den Fortschritt wehrt, wird von mir nicht unterstützt. Mit Disney, Netflix und Prime braucht man eigentlich auch kein Sky mehr. Alle drei zusammen sind zudem günstiger als Sky alleine.

  9. Wenn Sky nicht bald ausschläft wird sich das von ganz alleine erledigen. Ich habe nun schon seit fast 10 Jahren Sky, aber ich glaube wenn sie jetzt nicht schnell die Kurve kriegen sind die letzten Monate mit Abo angebrochen. Diese Gängelei mit ihren Restriktionen ist nicht mehr zeitgemäß.

  10. sky schläft nicht, sky macht das bewußt. Ich habe mich schon mehrfach deswegen beschwert und jedesmal die unfreundliche Antwort bekommen, das ich mir ja den sky q mini kaufen könnte. Hätte ich sogar gemacht damals, aber das teil war ständig ausverkauft. Jetzt gibt es ihn zwar wieder aber mittlerweile bin ich durch mit sky. sie blocken streams vom pc auf den verseher. sie blocken die apps im google tv und fire tv.

    das ist wie gesagt keine schlaferei sondern einzig und alleine mutwillig und in meinen augen Betrug wenn sie mich aussperren obwohl ich bezahle…. sky halt

  11. Aus betriebswirtschaftlicher Sicht macht das aktuelle Konzept von Sky keinen Sinn.
    Wenn Sie sich dem großen Markt über Amazon Fire tv stick öffnen würden, könnten Sie Kosten für (schlechte) Programmierung und Hardware Ihrer eigenen Sticks, Receiver sparen. Wenn Sie das Fussballpaket (Bundesliga / Champions league) dann für zb 14,99€ mtl anbieten würden, ist davon auszugehen das sie ihren Kundenkreis bei gleichen, oder minimalen höheren Fixkosten, maximieren könnten. Sky wäre happy, die Kunden wären happy und alle zusammen würden endlich im Jahr 2020/21 ankommen und zeitgemäß Geld verdienen, oder eben Fußball schauen.

  12. Also ich habe Sky gekündigt, zum einen wegen dem Preis/Leistung und zu anderen da ich auch nur noch über Fire tv schaue und keine Sat-Schüssel mehr habe. Würde ab und zu aber gerne mir eine Sky Orginal Serie anschauen. Schade, somit kein Geschäft für Sky.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.