Sky Go ist ab sofort auf neueren Huawei-Geräten verfügbar. Diese verzögerte Verfügbarkeit macht die Nachteile fehlender Google-Lizenzen nur noch deutlicher.

Sky hatte die diesjährige Bundesligasaison verstreichen lassen müssen. Schafft es aber zum Wiederanstoß der Champions League, die eigene Go-App auf Huawei-Geräte zu bringen. Gemeint sind damit nicht die Huawei-Geräte mit Google Play Store, sondern die ohne. P40-Serie und Co. Also im Grunde genommen alle neueren Android-Smartphones und Tablets, die Huawei zuletzt veröffentlicht hatte. Um die App anzubieten, ist sie über die AppGallery verfügbar.

Sky Go auch für Huawei-Geräte ohne Abstriche

Sky Go soll im gewohnten Format zur Verfügung, also auch mit allen gewohnten Funktionen und Werbeanzeigen vor den Inhalten. Ihr könnt Aufnahmen für euren Q-Receiver programmieren, diese Aufnahmen im heimischen Netzwerk auf eurem Smartphone abspielen und natürlich auch sämtliche Live- und On-Demand-Inhalte genießen.

Zum Start kompatible Geräte:

Smartphones:
• HUAWEI Mate 30 Pro
• HUAWEI Mate XS
• HUAWEI P40
• HUAWEI P40 lite
• HUAWEI P40 lite 5G
• HUAWEI P40 lite E
• HUAWEI P40 Pro
• HUAWEI P40 Pro+

Tablets:
• HUAWEI MatePad Pro
• HUAWEI MatePad
• HUAWEI MatePad T8

Wir rechnen mit einer Kompatibilität zu allen noch kommenden Huawei-Geräten, die nur die AppGallery an Bord haben. Eigentlich sollte das auch für die Honor-Smartphones gelten, die technisch gesehen quasi gleich sind.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.