Für die Kunden mit Sky-Abonnement stehen demnächst gleich zwei Preiserhöhungen an, aber nur eine davon stammt direkt von Sky.

Sky scheint aktuell und schon seit mindestens einem Monat seine Abonnement-Kunden anzuschreiben, was sich in naher Zukunft ändert und dass es Preisanpassungen geben wird. Natürlich gehen Preisanpassungen bei Sky in der Regel nach oben, das zeigen auch die an Sky-Kunden gerichteten Briefe. Je nach Abonnement könnte euer monatlich entrichteter Preis ab dem 1. Dezember höher ausfallen, was Sky mit gestiegenen Grundkosten (Lizenzen, etc.) rechtfertigt.

Hierfür gibt es ein außerordentliches Kündigungsrecht:

„Wenn du damit nicht einverstanden bist, räumen wir dir ab sofort bis zum 30. November 2020 ein außerordentliches Kündigungsrecht ein. Bitte beachte : wenn du deinen Vertrag auf diese Weise vorzeitig beendest, sind keine weiteren Rabatte und Sonderangebote verfügbar. Außerdem verlierst du deinen Vertragsvorteil wie unten beschrieben.“

Eine weitere „rechtliche“ Erhöhung der monatlichen Preise folgt zum 1. Januar 2021, wenn die Mehrwertsteuer für derartige Produkte wieder 19 statt 16 Prozent beträgt.

Flexiblere Laufzeiten, Vorteilspreis bleibt bestehen

Zugleich informiert Sky über die bereits früher dieses Jahr angekündigten Veränderungen, wodurch Bestandskunden eigentlich besser behandelt werden. Hierzu gehört, dass euer monatlicher „Vorteilspreis“ auch über die jeweilige Vertragslaufzeit bestehen bleibt, statt auf den eigentlichen Listenpreis anzusteigen. Außerdem werden die Sky-Verträge flexibel, sind nach der ersten Mindestvertragslaufzeit monatlich kündbar.

Sky räumt im Schreiben an die eigenen Kunden ein, dass früher für den Preisvorteil vom Kunden immer aktiv gekündigt werden musste. Eine absolute Unart, die uns schon seit Jahren missfallen ist. Damit ist demnächst Schluss, was uns natürlich freut. Außerdem sollen dadurch die Preise weniger schwanken, alle Kunden fairer und gleich behandelt werden.

via Sky Community, Caschys Blog

Markiert:

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.