Sky Q vielleicht bald ohne Receiver – kommt das Ende des Streaming-Durcheinanders?

Sky Go App Head

Sky Go auf einem Android-Telefon.

Nicht nur wir freuen uns als zahlende Sky-Kunden auf den kommenden Montag. Dann findet ein Event von Sky statt, zu welches der Konzern in den letzten Tagen Pressevertreter eingeladen hat. Man spricht von einer „Innovationsoffensive“ für Sky Q. Und es wird sogar noch ein wenig konkreter. Es ist eine Präsentation von „Sky Q übers Internet“ geplant.

Das lässt uns natürlich aufhorchen. Sky Q ist heute schon online nutzbar, allerdings nur auf kompatiblen Plattformen wie Fernsehgeräten von LG und Samsung. Auf Laptops müssen Kunden weiterhin auf das teilweise veraltete und rückständige Sky Go zurückgreifen. Wer andere Plattformen wie einen Amazon Fire TV nutzen möchte, muss dafür Kunde bei Sky Ticket sein und kann mit Sky Q nichts anfangen.

Sky Q übers Internet: Wir sind sehr gespannt auf neue Produkte!

In wenigen Zeilen hat man das bisherige Streaming-Durcheinander von Sky schnell erklärt. Ärgerlich Doch das könnte bald ein Ende haben. Sky Q scheint ENDLICH das alleinstehende Hauptprodukt zu werden. Jedenfalls hoffen wir das. Ich möchte ein einziges Sky-Abonnement sehen, dass ich auf allen modernen Plattformen mit Internetanschluss nutzen kann. Das ist alles lange überfällig.

Sky Deutschland kündigt einen Meilenstein an und wir hoffen ehrlich gesagt auf eine halbwegs entsprechende Umsetzung.

Kommt endlich die einheitliche Sky-Plattform für alle Kunden?

Mein mit sehr viel Hoffnung versetzter Tipp: Sky Q kommt als moderne Plattform wie Zattoo an den Start und hat neben den On-Demand-Inhalten und TV-Sendern von Sky auch ARD, ZDF und Co. mit an Bord. Im optimalen Fall als App auch für Tablets, Laptops, Konsolen, etc.

Natürlich bleibt der Receiver als Option vorhanden, Sky hat sicherlich sehr viele Kunden mit Sat oder Kabelanschluss.

Hättet ihr noch ein paar Wünsche, die ein neues Sky Q für euch erfüllen könnte oder sogar jetzt unbedingt muss?

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!