Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Sky: Schlechteres Bundesliga-Angebot soll für vorzeitige Kündigung ausreichend sein

Sky Deutschland Logo Header

Deutschlandweit fühlen sich Sky-Kunden betrogen, das Fehlen einiger Bundesligaspiele kann zur außerordentlichen Kündigung ausreichend sein. Sky überträgt in der neuen Bundesliga-Saison deutlich weniger Spiele, über 40 Spiele der anstehenden Saison werden exklusiv bei Eurosport übertragen. Kunden fühlen sich selbstverständlich betrogen, haben sie ihren Vertrag doch noch zu Zeiten des Werbeversprechens abgeschlossen, alle Spiele sehen zu können. Tatsächlich kann man einige Fans verstehen.

Ich persönlich werde vermutlich jetzt nicht in den Kleinkrieg mit Sky ziehen, auch wenn ich gegen eine etwas niedrigere Grundgebühr nichts hätte. Solang die Spiele meiner Borussia bei Sky zu sehen sind, kann ich mit der insgesamt niedrigeren Anzahl der gezeigten Spiele leben. Wir haben euch aber schon berichtet, dass beispielsweise Fans aus Hamburg bereits in den ersten Spieltagen in die Röhre schauen. Satte dreimal an den ersten vier Spieltagen.

Gibt es nicht mehr: Alle Spiele, alle Tore

Experten sagen, dass eine außerordentliche Kündigung durchaus drin wäre. Kunden hätten gute Chancen, eine vorzeitige Kündigung des eigenen Vertrags mit Erfolg zu erwirken. „Es besteht die Möglichkeit, den Vertrag wegen Täuschung anzufechten, wie es in Paragraf 123 BGB festgeschrieben ist“, erklärte ein Fachanwalt gegenüber der welt.de„Durch den Verlust der in der Werbung angekündigten Senderechte für alle Spiele steht dem Kunden ein vertragliches Kündigungsrecht zu“, sagt Christian Solmecke gegenüber Der Westen.

Eine Kündigung in Textform soll ausreichend sein. Noch besteht aber wohl auch die Möglichkeit, dass sich Sky und Eurosport einigen könnten. Danach sieht es aber zwei Wochen vor Start der neuen Bundesliga-Saison ganz und gar nicht aus. Sky wirbt nicht mehr mit allen Spielen, Eurosport hingegen feiert sich für seine exklusiven Übertragungen der Spiele vom Freitag, Sonntagmittag und Montag.